Inselhüpfen in Griechenland – 1 Wo. auf 2 Kykladeninseln, ausgewählte 3-4* Hotels

1 Woche ÜF ab 876,- inkl. Flug ab D, A und CH
Santorini – Naxos oder Santorini – Paros
1Wo. Inselhüpfen in Griechenland 2 Kykladeninseln (Badeverlängerung möglich)

Empfehlenswerte 3 & 4* Hotels, Zimmer mit DU/WC, Balkon oder Terrasse
Inselhüpfen Santorini Kykladen Inselhüpfen Paros Kykladen Inselhüpfen Naxos Kykladen

SANTORINI – NAXOS oder PAROS in 1 Woche (zusätzliche Badetage möglich)
MYKONOS – PAROS oder NAXOS in 1 Woche (zusätzliche Badetage möglich)
Erleben Sie unbeschwert die ursprünglichsten Inseln der Kykladen. Ausgewählte Hotels griechischer Kategorie A & B (4* Komfort- & 3* Mittelklasse-Hotels).

ANREISE Mai – Oktober:
Flug ab Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Santorin

Düsseldorf, München, Hannover, Berlin, Hamburg, Nürnberg, Zürich jeden Werktag
Zürich zusätzlich jeden Samstag
Wien Täglich
Stuttgart nur jeden Montag
Frankfurt nur jeden Mittwoch
Köln-Bonn nur jeden Samstag

Reiseablauf Inselhüpfen in Griechenland

 Fluganreise nach Santorini
3 (4) Tage Insel Naxos, z.B. Hotel 4* Hotel Naxos Resort
4 (3) Tage Insel Santorini, z.B. 3* Hotel Kavalari

 
Inselhüpfen in Griechenland

oder
4 (3) Tage Insel Paros, z.B. Hotel 3,5* Hotel Kalypso
3 (4) Tage Insel Santorini, z.B. 4* Hotel Notos Therme

 
Inselhüpfen in Griechenland

Bitte bei der Preisanfrage unter „Anmerkungen“ (siehe hier weiter unten) die gewünschten Hotels angeben. Sollten die gewünschten Hotels zum Termin ausgebucht sein, bieten wir Ihnen im Angebot vergleichbare Hotels zur Auswahl an.

LEISTUNGEN: Sicherungsschein (gesetzl. vorgeschriebene Kundengeldabsicherung), Flug je nach Wahl und Verfügbarkeit nach Santorin oder Mykonos ab Deutschland, Schweiz oder Österreich (oben genannten Abflughäfen) und zurück. Transfer vom und zum Flughafen auf Santorini oder Mykonos. Unterkünfte je nach Buchung in Hotels der Mittelklasse mit Frühstück. Gästewünsche können nicht immer berücksichtigt werden.
Nicht inklusive: Eine Kabine auf den Fährüberfahrten ist nicht im Preis eingeschlossen. Hin- und Rückfahrt der Fähre zwischen den 2 Inseln. Die Fähren fahren mehrmals täglich und die Kosten für Hin und Zurück liegen bei Deckpassage ca. 65.- € p.P. (Stand 2016)
Wichtige Hinweise: Witterungs- und verbindungsbedingt kann eine Routenänderung zwingend notwendig werden. In diesen Fällen werden Sie von der Agentur informiert und umgebucht.

Preisüberblick* p.P. bei 2 Personen (Kategorie B) ab

Mai Juni Juli August September Oktober
ab 876
ab 929
ab 998
ab 1028
ab 974
ab 794

Preise p.P. 1 Woche Inselhüpfen zzgl. Flughafenzuschläge und je nach Abflughafen auch Saisonzu-/Abschläge in EURO. Zusätzliche Badetage sind auf Wunsch möglich. Preise der Badetage erhalten Sie von uns nach einer Preisanfrage mit dem Angebot genannt. Sollten Sie spezielle Hotelwünsche oder Hotelnamen haben, dann bitte in der Preisanfrage unter „Anmerkung“ angeben.

Preisüberblick* bei 1 Person (Kategorie B) ab

Mai Juni Juli August September Oktober
+98
+98
+98
+98
+98
+98

Preise 1 Woche Inselhüpfen zzgl. Flughafenzuschläge und je nach Abflughafen auch Saisonzu-/Abschläge in EURO. Zusätzliche Badetage sind auf Wunsch möglich. Preise der Badetage erhalten Sie von uns nach einer Preisanfrage mit dem Angebot genannt. Sollten Sie spezielle Hotelwünsche oder Hotelnamen haben, dann bitte in der Preisanfrage unter „Anmerkung“ angeben.

Als Reiseagentur vermittel ich diese Reise nach Prüfung freier Verfügbarkeiten und Preisvergleich über das Portal Ferienwahl oder an einem der folgenden Reiseveranstalter:
VerTOC VerATK VerFER VerSLR VerMED VerLMX VerBM

3 Gedanken zu „Inselhüpfen in Griechenland – 1 Wo. auf 2 Kykladeninseln, ausgewählte 3-4* Hotels

  • 21. Oktober 2013 um 13:13
    Permalink

    Sehr geehrter Herr Zachos,

    Das stimmt leider ist unser Urlaub schon wieder vorbei.
    Uns hat es sehr gut gefallen zumal Naxos und Santorin 2 wunderschöne Inseln sind, jede auf seine Art.
    Die Transfers verliefen ebenfalls absolut reibungslos, lediglich mit unserem Hotel in Naxos (Naxos holidays) waren wir nicht ganz zufrieden, vor allem das Frühstück war sehr mangelhaft.
    Aber das war nur ein sehr kleiner Wermutstropfen, ansonsten waren wir sehr zufrieden und würden jederzeit wieder bei ihnen buchen.

    Viele Grüße

    Janett L.i &
    Daniel W.

  • 20. November 2012 um 20:26
    Permalink

    leider ist unsere schöne Griechenlandreise schon wieder einige Tage vorbei.
    Es war eine sehr schöne Fahrt und durch die drei Inseln auch recht abwechslungsreich und dennoch erholsam.
    Die Flüge, obwohl über Wien, haben sehr gut geklappt. Jeweils nur ca. 1/2 Std. Verspätung. Die Reiseleitung von Attika-Reisen war sehr gut organisiert, es gab immer einen sehr netten und freundlichen Ansprechpartner auf den Inseln, die auch sehr ausführlich die jeweiligen Inseln vorstellten. Leider konnten wir nach der Landung auf Mykonos nicht, wie geplant, gleich mit der Fähre übersetzen nach Paros, da die Nachmittagsfähre ersatzlos gestrichen wurde. Attika hat uns für eine Nacht im Hotel Appolonia untergebracht und wir fuhren dann erst am nächsten Tag nach Paros. Dies war etwas schade, da wir dadurch nur 2 Tage Zeit in Paros verbringen konnten. Im Hotel Kalypso auf Paros wurden wir sehr herzlich von Frau Gilda am Empfang begrüßt. Das Hotel liegt sehr schön direkt am Strand und nahe an dem kleinen, schmucken Städtchen Naoussa. Nur unser Zimmer, vor allem das Bett war etwas klein ( Mein Mann ist 1,90 m groß).
    Die Überfahrt nach Naxos hat gut geklappt. Das Hotel Proteas ist sehr empfehlenswert. Es liegt ruhig mit schönem Pool und Gartenanlage, ca. 300 m vom Strand entfernt. Vor allem ist die ganze Hotelanlage und das Zimmer super sauber!!!! (Sowas sieht man selten in Hotelanlagen, mindestens 6 Sterne wert). Auf Naxos haben wir durch Attika-Reisen an einer Inselrundfahrt teilgenommen, die auch sehr interessant und gut geführt war.
    Die Fähre für die Überfahrt von Naxos nach Mykonos hatte über 2 Stunden Verspätung. Dies war leider etwas ärgerlich. Das Hotel Ambassador war auch sehr schön und großzügig. Allerdings muss ich sagen, dass es in Sauberkeit, Hilfsbereitschaft und Service nicht mit dem Proteas mitkommt, obwohl es 5 Sterne hat. Entschäuscht war ich auch beim Frühstück. Es gab zwar so ziemlich alles zu Essen, allerdings kam wurde nie der Sekt aufgefüllt, wenn er leer war, obwohl dies gemeldet wurde. Auch hätte ich erwartet, dass man ohne extra Cappuccino, Latte usw. zum Frühstück bekommt, dies musst seperat bestellt werden. Es wäre schön gewesen, wenn sich im Ambassador, das ja über Thomas Cook gebucht war, sich von der Reisegesellschaft jemand bei uns gemeldet hätte um ein paar Infos über Mykonos zu erhalten. Leider sprach auch im Hotel niemand etwas Deutsch und wir mussten uns mit Englisch einigermaßen orientieren.
    Hier sieht man, dass man sich nicht immer auf die Sterne verlassen kann.

    Aber im Allgemeinen war es wirklich ein gelungener Urlaub. Auch für Ihre Mühe bei unserer späten Buchung möchte ich mich nochmals herzlich bedanken.

    Sollten wir wieder einmal Griechenland als Urlaubsziel wählen, werde ich auf Sie und Attika-Reisen, die wirklich alles im Griff hatten, zurückkommen.
    Bis dahin alles Gute

    Mit freundlichen Grüßen

    Margit W.l

  • 8. September 2010 um 11:50
    Permalink

    Ich habe ein Inselhüpfen gesucht, das nur zwei Inseln für eine Woche behinhaltet und habe auf den Sites der Reisebüros bzw. in Katalogen nur Angebote mit drei Inseln gefunden – dann bin ich auf die Site von Herrn Dimitrios Zachos gestoßen. Nach einer kurzen Mail von mir , hatte ich innerhalb kürzester Zeit ein Angebot für Naxos und Santorini. Das einzige, das nicht mitgebucht war, war der Transfer am 4. Tag von Naxos nach Santorini. Und ich muss sagen, es hat alles wirklich großartig geklappt, die ausgewählten Orte waren wunderbar und die Hotels (Naxos: Naxos Holidays, Santorini: Kamari/Hotel Avra) gute Mittelklasse mit Süßwasserpools und angenehmer Athmosphäre. Der nicht mitgebuchte Transfer von Naxos nach Santorini gestaltete sich völlig unproblematisch. Alles in allem ein wirklich gelungener Urlaub auf zwei wunderschönen griechischen Inseln – kann ich jedem nur empfehlen!

Schreibe einen Kommentar