Auch 2013 nach Griechenland Reisen

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=k0pgns7FeFs&list=PLs0QaAykZOYFdOahOhPr15rIEtPT8cXzx&feature=view_all&w=300]

Die Men­schen in Griechen­land freuen sich auf Gäste aus Deutsch­land, Öster­re­ich und der Schweiz ganz beson­ders auch im näch­sten Jahr 2013. Wer in diesem Jahr seine Zweifeln hat­te den Urlaub in Griechen­land zu ver­brin­gen, obwohl man gerne dieses schöne Reise­land mit den her­rlichen griechis­chen Inseln und den schön­sten Strän­den im Mit­telmeer, stellt nun erle­ichtert fest, dass trotz Schmähun­gen des europäis­chen Boule­vards viele mein­er Gäste mit den besten Ein­drück­en wieder zurück aus Griechen­land sind.

Alle Griechen, mit denen wir Kon­takt hat­ten, waren unheim­lich fre­undlich. Es gab nir­gend­wo Anti-deutsche Stim­mungen – auch nicht in Athen”, schrieb mir mein Kunde Tim S., nach sein­er indi­vidu­ellen Run­dreise in Griechen­land, die auf den Spuren Alexan­der der Große von Athen aus über Del­phi, Olymp (Dion), Vergina und Pel­la nach Thes­sa­loni­ki mit Badeaufthalt auf der Hal­binsel Chalkidi­ki führte.

Griechenland Reisen

Neben mehrtätigige Flug­pauschal­reisen nach Griechen­land ist das indi­vidu­elle Insel­hüpfen auf den griechis­chen Inseln der Kyk­laden, den Ion­is­chen Inseln, den Dodekanes und den Spo­raden unser Spezial­ge­bi­et. Mit Flug ab vie­len Flughäfen in Deutsch­land, aus Wien, Salzburg, Graz und Linz in Öster­re­ich oder aus Zürich in der Schweiz ver­mit­teln wir aus­gewählte Touren zu den schön­sten griechis­chen Inseln mit Unter­bringung wahlweise von ein­fachen bis hin zu Luxu­sho­tels.

Die griechis­chen Gast­ge­ber haben auch DIE ZEIT Reporter Chrs­t­ian Rentsch verblüfft. Auch er stellte in seinem Bericht in der Aus­gabe vom 23. August 2012 fest, dass eben diese sehr zu unrecht “ver­schmähte” Griechen die Gäste mit ihrer Gast­fre­und­schaft beschä­men. “Nette, fre­undliche Men­schen haben sich auf jeden Fall für weit­ere Gäste emp­fohlen” war der all­ge­meine Tenor von Bew­er­tun­gen mein­er Rück­kehrer.

Im näch­sten Jahr wird mein Pro­gramm für Insel­hüpfen, Wein­reisen und Wan­dern noch mehr aus­geweit­et und es wird eine neue, hier im Mit­teleu­ropa zwar eher weniger bekan­nte aber sel­ten schöne Region hinzukom­men. Die Region um den Mönch­staat Athos ist der Präfek­tur Chalkidi­ki zuzord­nen, doch die Fasz­i­na­tion des Kloster­staates zu erleben, ist bish­er nur auser­wählten Gästen vor­be­hal­ten geblieben. Das wird sich ändern. Mit ABC­Griechen­land wird die Ein­reise in den Berg Athos ab 2013 in eini­gen Reiseange­boten inklu­sive sein.

Schreibe einen Kommentar