Besucht die Kykladen, so wie wir es getan haben


Reisegutschein Griechenland Reisen

Sehr geehr­ter Herr Zachos,
wir haben traum­haft schö­ne und inter­es­san­te Feri­en erlebt.
Die Kykla­den sind wirk­lich ein­ma­lig, vor­al­lem San­to­rin mit sei­nem Son­nen­un­ter­gang in Oia.
Myko­nos mit den berühm­ten Wind­müh­len und den tol­len Gäss­chen hat uns sehr gefal­len.
Und dann Naxos; die impossan­ten Mar­mor­ber­ge und die schö­ne Stadt Cho­ra, wo wir ein excel­len­tes Kon­zert
mit dem bes­ten Bouz­ou­ki­spie­ler und einem Git­ta­ris­ten genos­sen haben, beglei­tet von einer super Tanz­for­ma­ti­on
und einer wun­der­schö­nen Bauch­tän­ze­rin. Und das im vene­zia­ni­schen Muse­um – gewal­tig!
Paros und Ios haben uns auch beein­druckt – urtüm­li­cher wie Naxos auch und viel grü­ner als Myko­nos.
Naous­sa auf Paros, wo wir logier­ten, ist ein wun­der­schö­ner Ort und das Städ­chen Cho­ra in Ios hat uns auch bezau­bert.
Auf Paros haben wir eine Rund­rei­se mit einem Trip auf Anti­paros gebucht, die deut­sche Dame Jut­ta hat uns wirk­lich
gut geführt. Wir hat­ten viel zu lachen.
In Ios konn­te ich per Zufall zwei muti­ge Jun­gen (12-14 järi­ge) mit dem Smart­pho­ne fil­men, die aus 10 Meter (oder mehr) Höhe von den
Klip­pen ins Meer spran­gen. Wahs­ninn!
Und dann zum Schluss der Höhe­punkt unse­rer Feri­en.  S A N T O R I N
San­to­ri­ni soll­te man unbe­dingt ein­mal gese­hen haben. Wo kle­ben die Häu­ser schnee­weiss oben auf den Felen, dass man meint
es sei der Schnee der Ber­ge. In San­to­rin kommt man aus dem Stau­nen nicht mehr raus.
Wir haben den Kal­de­ra bestie­gen, sind die unzäh­li­gen Stu­fen zu Fuss rauf und run­ter gegan­gen und an den schö­nen Strän­den
geba­det. Der Aus­flug mit dem klei­nen Kata­ma­ran war ein beson­de­res Erleb­nis.
Die Leu­te waren ins­ge­sammt alle freund­lich und hils­be­reit.
Wir haben sehr gut und güns­tig geges­sen. Die Hotels waren alle sau­ber und an guter Lage.
Die Strän­de sehr sau­ber und das Was­ser so klar und blau, manch­mal grün schim­mernd, wie in der Kari­bik.
Ich könn­te allen rei­se­freu­di­gen Men­schen emp­feh­len: besucht die Kykla­den, so wie wir es getan haben.

Ich möch­te mich noch­mals ganz herz­lich für Ihre Orga­ni­sa­ti­on und für Ihren Ein­satz bedan­ken.
Dank Ihnen hat­ten wir wun­der­schö­ne und unver­gess­li­che drei Wochen Insel­hüp­fen auf den Kykla­den.
Wir wer­den Sie bestimmt wei­ter emp­feh­len.

Ganz lie­be Grüs­se

Els­beth Cxxxxxxn

Schreibe einen Kommentar