Das Inselhüpfen war super


Am Krater von Santorini

Hal­lo Herr Zachos,
das Insel­hüpfen war super. Es hat uns sehr gut gefall­en. 
Ihre Ideen waren sehr wirk­lich gut.
Nur der Zeitraum von Ankun­ft auf San­tori­ni bis zur Abfahrt nach Paros war zu lang. Dadurch war unser Paros-Aufen­thalt ein wenig kurz und wir haben den ersten Tag ver­schenkt. Daher wäre es bess­er die einzel­nen Abfahrtzzeit­en der Fähren schon im voraus zu ken­nen.
Wir wohn­ten auf Paros im Hotel Calyp­so. Erst waren wir ein wenig skep­tisch, da es ja keinen Pool hat­te. Aber im nach hinein kann man sagen: Das war das Hotel mit dem meis­ten Flair auf unsere Reise. Sehr zu empfehlen.

Nach der doch sehr späten Anreise nach Paros hat danach  alles per­fekt geklappt.

In Nax­os hat uns das Hotel Nax­os Resort gut gefall­en, aber nicht sehr gut. Wie soll ich mich aus­drück­en. Ein Haus welch­es gerne will, aber nicht kann. Das Zim­mer für 3 Per­so­n­en war sehr gut. In diesem Hotel gab es lei­der die Ange­wohn­heit die Liegen schon am frühen Mor­gen zu reservieren.

Dann auf Mykonos im Hotel Gorg­ona. Ein Hotel, welch­es in der Aus­sat­tung etwas niedriger ein­grup­piert ist, aber es hat eine Seele und eine abso­lut tolle Lage hat. Die Eigen­tümer­fam­i­lie küm­merte sich abso­lut per­fekt um uns. Die Lage des Pools ist ein­fach toll.

Auf San­tori­ni war das Her­mes Hotel auch sehr gut. Etwas sehr deutsch. Die Zim­mer und der Pool wirk­lich gut. Bei einem näch­sten Aufen­thalt würde ich aber den Krater­rand vorziehen und nicht Kamari wählen.

Die Trans­fers waren toll organ­isiert . Vie­len Dank. Es war eine sehr sehr schöne Reise. Und es war gut das wir auf Mykonos waren. 
Mykonos-Stadt hat etwas und es war der Ort, wo wir das End­spiel der Fußball­welt­meis­ter­schaft im Hafen in toller Umge­bung gese­hen haben.

Viele Grüße
Har­ald Grae. & Co.

Schreibe einen Kommentar