Griechenlandreisen


Inselhüpfen Kreuzfahrten Rundreisen Mitsegeln Wandern Unterkunft

Mit mein­er Erfahrung als Spezial­ist für Griechen­lan­dreisen seit 1988, wer­den hier Griechen­lan­dreisen ver­mit­telt, die sich nicht nur auf Hote­laufen­thalt und pauschale Badereisen beschränken. Ganz beson­ders Insel­hüpfen und nach­haltige Reisen nach Griechen­land, biete ich zusam­men mit sehr nüt­zlichen Insid­er­tipps, die Ihnen nur ein erfahren­er Griechen­land­spezial­ist geben kann. Her­zlich willkom­men!

Wir koordinieren Ihre Griechenlandreisen- Sie reisen bequem
INSELHÜPFENKREUZFAHRTENRUNDREISENAKTIVREISENHOTELS-VILLEN
Griechenlandreisen empfiehlt Inselhüpfen in Griechenland

 

Vertrauen Sie auf über 30 Jahre Kompentez für Griechenlandreisen

 

Inselhüpfen in Griechenland mit GriechenlandreisenVer­steck­te Bucht­en, her­rlich lange Strände, atem­ber­aubende Aus­blicke und eine vielfältige Inselkul­tur auf den mehr als 1000 Inseln Griechen­lands bis hin zu den unendlichen Weit­en der Küsten­land­schaft. Mit Insel­hüpfen in Griechen­land ler­nen Sie die echte griechis­che Insel­welt ken­nen.

Auf­bruch in die Welt der griechis­chen Inseln

Begeben Sie sich auf die Suche nach den Inseln des Lichts, die Kyk­laden oder erleben Sie im Som­mer die faszinierende Welt der Spo­raden mit den Inseln Skiathos, Skope­los und Alonisos in Kom­bi­na­tion mit der Hal­binsel Pil­ion, die Heimat der Kan­tau­ren mit unendlich scheinen­den grünum­säumten Bucht­en. Ent­deck­en Sie Men­schen, Orte und Sied­lun­gen auf den Inseln, wo die Ver­gan­gen­heit und die Stille immer noch zu spüren ist.
Zwis­chen Ver­gan­gen­heit und Zukun­ft erleben Sie mit Insel­hüpfen Griechen­land die Saro­nis­chen Inseln, unmit­tel­bar zwis­chen dem mythis­chen Per­olo­ponnes und das mod­erne und pulsierende Athen. Mit ein­er Fülle von beein­druck­enden Erleb­nis­sen, an die Sie sich immer gerne erin­nern wer­den. Eine unglaubliche Begeis­terung verbindet alle Reisenden, die von diesen Inseln voller his­torischen und zugle­ich super­mod­er­nen Flairs zurück­kom­men.

Den­noch find­en sich immer wieder Inseln und Orte, die lassen sich nicht beschreiben. Auch dann nicht, wenn Kun­den schon ein­mal dort waren. Auf den Ion­is­chen Inseln birgt die Natur viele Schön­heit­en wie Geheimnisse. Mit Insel­hüpfen in Griechen­land ent­deck­en Sie jeden Tag ein neues Paradies und gast­fre­undlichen Griechen auf den Inseln, die es immer mehr ver­ste­hen, das mediter­rane Leben trotz der Erfordernissen ein­er mod­er­nen Welt gut umzuset­zen.

Griechenlandreisen empfiehlt Kreuzfahrten in Griechenland

 

Vertrauen Sie auf einen Experten für Kreuzfahrten in Griechenland

 

Mit Griechenlandreisen Kreuzfahrten in Griechenland buchen Die Vielfalt Griechen­lands zwis­chen mediter­rane Tra­di­tio­nen und Mod­erne durch hochw­er­tige Kreuz­fahrten auf pri­vat­en Jacht­en ent­deck­en. Ob auf Motor­jacht­en oder Segel­jacht­en find­en Sie hier aus­gewählte Kreuz­fahrten in Griechen­land abseits der Routen größer­er Ressortschiffe. Ob mit den Segel­jacht­en der Reed­erei Star Clip­pers oder den Motor­jacht­en von Vari­ety Cruis­es, bei­de bieten ein­fach mehr Raum pro Gast mit spür­bar mehr Wohlbefind­en. Das Bor­dleben set­zt hier seine eige­nen Stan­dards. Mehr Lifestyle und weniger Kreuz­fahrt-Rit­uale tra­gen zu ein­er lock­eren Atmo­sphäre bei.

Auf den Landgän­gen, oft in stets klein gehal­te­nen Grup­pen, erkun­den Sie auch die idyl­lis­chen Hafenorte kleiner­er Inseln oder leg­en Sie an berühmten his­torischen Stät­ten an um die Zeug­nisse antik­er Kul­tur selb­st ein­mal zu besuchen. Sie wer­den bei den Kreuz­fahrten in Griechen­land schnell fest­stellen, dass jede einzelne Insel und kleineren Küstenorte auf dem Pelo­ponnes oder Kre­ta, eine wahre Per­le ist. Sie blick­en immer auf eine wech­selvolle Geschichte zurück.

Griechen­lan­dreisen emp­fiehlt: Bei der spek­takulären Ein­fahrt mit ein­er Jacht in die Kaldera von San­tori­ni zeigt sich Griechen­land ein­mal mehr von sein­er schön­sten Seite. Kreuz­fahrten in Griechen­land bedeuten Begeg­nun­gen mit warmherzi­gen Men­schen, faszinieren­den Kul­turen und beza­ubern­den Land­schaften. Eine Zeit inten­siv­er Gefüh­le erwarten Sie.

 

Griechenlandreisen empfiehlt Rundreisen in Griechenland

 

Ihr erfahrener Spezalist für individuelle  Rundreisen in Griechenland

 

Individuelle RundReisen mit Griechenlandreisen

Außergewöhn­liche Rei­sei­deen, beson­dere Reise­leit­er oder Reise­be­gleit­er und faszinierende Begeg­nun­gen zeich­nen unsere indi­vidu­ellen Griechen­lan­dreisen seit dem Start vor schon 30 Jahren. Unsere Run­dreisen in Griechen­land, sind in dieser flex­i­blen Form nir­gend­wo anders zu find­en. Ob Athen­er Impres­sio­nen mit den neuen Besucher­mag­neten oder die Pracht und All­t­ag der Byzanz. Sie fol­gen bei ein­er Griechen­land Run­dreise stets den Spuren antik­er Geschichte, fast über­all, wo Sie sich in Griechen­land befind­en.

Möcht­en Sie neben den berühmten Sehenswürdigkeit­en in Griechen­land auch erfahren, warum die Griechen ihr Bier nach dem Deutschen Rein­heits­ge­bot brauen oder warum sich deutsches und griechis­ches Rechtssys­tem ähnelt? Sagen- und Heldengeschicht­en säu­men Ihren Weg Ihrer Run­dreisen durch Griechen­land, egal mit Bus oder bei ein­er Miet­wa­gen Run­dreise. Wir ver­rat­en Ihnen bei Ihrer Run­dreise mit unseren Insid­er­tipps, wo Sie ganz beson­dere Momente erleben oder Sie außergewöhn­lich schöne Erleb­nisse über­raschen.

Das Urlaub­s­land Griechen­land soll­ten Sie auf eigene Faust ent­deck­en, mit dem Miet­wa­gen oder gar mit dem eige­nen PKW oder dem Motor­rad. Gestal­ten Sie ganz indi­vidu­ell Ihre eigene Reis­eroute ganz nach Ihren Wün­schen, also ganz flex­i­bel und nur worauf es Ihnen ankommt. Nur so kön­nen Sie eine Run­dreise­tour abseits des Massen­touris­mus die Naturschön­heit­en Griechen­lands genießen und sich auf die griechis­che Leben­sart erfreuen. So zum Beispiel die Region Arka­di­en auf der Hal­binsel Pelo­ponnes, die seit der Antike vie­len Kün­stlern als die Quelle der Inspi­ra­tion galt. Erfahren Sie bei ein­er Griechen­lan­drun­dreise wie span­nend Entspan­nung sein kann.

Griechenlandreisen empfiehlt Wander- und Weinreisen in Griechenland

 

Vertrauen Sie auf über 30 Jahre Kompentez für Griechenlandreisen

 

 

Individuelle Wanderreisen mit Griechenlandreisen

Wein­straßen sind eine Rei­he für die emp­fohle­nen Wein­reisen für den Erleb­nis­reisenden von heute. Es sind aus­gewählte Routen mit vie­len inter­es­san­ten Tipps, die Sie über­all in Griechen­land an die malerischsten Orte der ver­schiede­nen Regio­nen führen. Reisen sie durch einige der berühmtesten griechis­chen Wein­re­gio­nen, machen sie einen Stopp bei namhaften Weingütern und verkosten Sie Ihre Lieblingsweine dort, wo sie entste­hen. Ler­nen Sie dabei die Men­schen ken­nen, die die Weine kel­tern.

Suchen und ent­deck­en Sie bei Wan­dern in Griechen­land die tra­di­tionellen Pro­duk­te und die Gas­tronomie aller griechis­ch­er Regio­nen. Genießen Sie die Schön­heit­en, die die Natur bietet, aber ler­nen Sie bei Ihren Reisen im langsamen Rhyth­mus auch die Werke der Men­schen ken­nen, einge­bet­tet in die Land­schaft die sie umgibt: Antike Stät­ten, Kirchen, Klöster, Museen sowie geschichtlich und kul­turell inter­es­sante Gebäude und sehr gut erhal­tene Aus­grabun­gen.

Ent­deck­en Sie beim Wan­dern im Nord­griechis­chen Make­donien imposante Bilder einzi­gar­tiger Land­schaften nahe dem sagen­re­ichen Göt­ter­berg Olymp oder auf dem mythis­chen Pelo­ponnes. Und all das ver­bun­den mit eini­gen der wichtig­sten Mon­u­menten des Weltkul­turerbes und ein­er einzi­gar­ti­gen gas­tronomis­chen Kul­tur. Eine Wan­derung durch Griechen­land führt sie auch zu den Zago­ria Dör­fern in Epirus, mit 46 einzi­gar­tige Dör­fer auf den Berghän­gen. In unmit­tel­bar­er Nähe find­et der Besuch­er auch berühmte die Vikos-Schlucht, die weltweit zweit tief­ste Schlucht, die ein wun­der­bares Ökosys­tem von 1700 Pflanzenarten und 182 Tier­arten umfasst.

Oder wan­dern Sie in Thes­salien auf die Mete­o­ra-Klöster, der foto­gen­ste heilige Ort des Lan­des bekam für seine mas­siv­en stein­er­nen Zin­nen, die eine Höhe von 400 Metern erre­ichen und auf deren Gipfel imposante Klöster ste­hen. Wir, von Griechen­land Reisen ste­hen Ihnen mit Rat und Tat vor während und nach der Reise stets zur Seite.

Griechenlandreisen empfiehlt Hotels und Villen in Griechenland

 

30 Jahre Kompetenz als Spezialist für individuelle Griechenlandreisen

 

Hotels und Villen auf Santorini mit Griechenlandreisen

Sie wollen in Ihrem Urlaub in Griechen­land so richtig entspan­nen, sich ver­wöh­nen lassen und leg­en beson­deren Wert auf Kom­fort und Ser­vice? Dann sind sie beim Experten für Griechen­lan­dreisen und unser­er Auswahl an hochw­er­tigeren Ferienun­terkün­ften in den besten Hän­den. Wir haben Ihnen eine erlesene Auswahl an beson­deren Hotels, Luxusvillen und Ferien­häusern in den beliebtesten oder außergewöhn­lich­sten Urlaub­sorten in Griechen­land zusam­mengestellt, damit sie ihre schön­sten Wochen des Jahres richtig genießen kön­nen. Egal ob roman­tis­che Hochzeit­sreise, lux­u­riöse Ferien mit der ganzen Fam­i­lie oder ein traumhafter Hotelurlaub nur für Sie, unsere exk­lu­sive Auswahl an Hotels, Ferien­häuser und kom­fort­able Villen in Griechen­land ver­sprechen erhol­same Aufen­thalte auf höch­stem Niveau.

Alexan­dros Vas­si­likos, derzeit­iger Vor­sitzen­der der Griechis­chen Hotelka­m­mer in ein­er Stel­lung­nahme über die griechis­che Hotel­lerie: “Die mod­er­nen und funk­tionellen griechis­chen Hotels set­zen die Tra­di­tion des Zeus “des Gastlichen” fort und bieten ein einzi­gar­tiges Urlaub­ser­leb­nis inmit­ten reich­lichem Son­nen­licht und klas­sis­ch­er Kul­tur an.”

Wir von Griechen­lan­dreisen freuen uns Sie an einem son­ni­gen und schö­nen Ort, mit mod­er­nen Hotels aller Kat­e­gorien, exk­lu­siv aus­ges­tat­teten Villen, tra­di­tionellen Ferien-, Burg- und Land­häuser, mit neuer Infra­struk­tur, hochqual­i­ta­tiv­en Ser­vice, schö­nen Strän­den, aus­geze­ich­nete Gas­tronomie mit regionalen Erzeug­nis­sen, wun­der­bar­er Kul­tur und ständig bere­icherten kreativ­en Aktiv­itäten für Kinder und Erwach­sene willkom­men zu heißen. Erleben Sie Ihren Som­mer in Griechen­land in Hotels und anderen hochw­er­ti­gen Unterkün­ften, wo der Aufen­thalt nicht nur ein Genuss ist. Die regionalen, frisch servierten Gerichte unser­er Hotel­part­ner und nahe gele­gen­er Restau­rants ver­ber­gen Geschichte, Tra­di­tio­nen und Kul­tur. Das Ziel von Griechen­lan­dreisen ist, Ihnen das wahre Gesicht von Griechen­land zu zeigen, egal ob auf dem Fes­t­land, der Hal­binseln und den zahlre­ichen Inseln des Lan­des.

Mein Reisetipp für Griechenland Reisen

Griechenland Reisen zum Festland

Badereisen

Flüge, Pauschalreisen, Nur Hotel

Schnell und bequem die Griechen­land Reisen der Rei­sev­er­anstal­ter ver­gle­ichen

  • Griechen­land Reisen inkl. Flüge zum Best­preis online buchen
  • Die gün­stig­sten Flüge nach Griechen­land für Ihre Reise
  • Hotels für Ihre Griechen­lan­dreise in sehr großer Auswahl
  • Nach­haltiger Touris­mus in auser­wählte Orte und Unterkün­fte
  • Die besten Insid­er­tipps durch den Griechen­land­spezial­is­ten
  • Indi­vidu­elle Son­derange­bote für Grup­pen ab 10 Per­so­n­en

Inter­essiert? Mit klick­en auf “Anfra­gen” leite ich Sie weit­er auf die Such­mas­chine für Griechen­land Reisen

Reiseangebote mit Griechenlandreisen

Rundreisen

Busrundreisen und Mietwagenrundreisen

Erleben Sie in Griechen­land Geschichte und Mythos haut­nah

  • Bei ein­er Bus­run­dreise die Magie der Antike in Griechen­land ent­deck­en
  • Erstk­las­sig geschulte Reiseführer/leiter erk­lären in deutsch­er Sprache
  • Indi­vidu­ell bei ein­er Miet­wa­gen­run­dreise Orte, Stätte und Tem­po bes­tim­men
  • Kom­binieren Sie aus mehreren Möglichkeit­en Route, Hotels und gesamte Reisedauer
  • Indi­vidu­elle Son­derange­bote für Grup­pen ab 10 Per­so­n­en

Inter­essiert? Wir leit­en Sie auf die Über­sicht unser­er Run­dreisen inklu­sive Infor­ma­tio­nen für Bus- und Miet­wa­gen­run­dreisen. Bitte nun auf “Anfra­gen” drück­en.

Wanderreisen

Wandern so lange Sie wollen und wo Sie wollen

Das Paradies mit unvergesslichen Impres­sio­nen

  • Wan­dern Sie durch die tiefe Schlucht von Vikos oder zum Gipfel von Olymp
  • Mit erfahre­nen Wan­der­führern oder unge­führte aber indi­vidu­elle Stan­dortreisen
  • Wie wäre es mit eini­gen Tagen wan­dern und im Anschluss einige Bade­tage?
  • Kom­binieren Sie aus mehreren Möglichkeit­en Route, Hotels und gesamte Reisedauer
  • Indi­vidu­elle Son­derange­bote für Grup­pen ab 10 Per­so­n­en

Inter­essiert? Wir leit­en Sie auf die Über­sicht unser­er Wan­der­reisen inklu­sive Infor­ma­tio­nen Ihrer Griechen­land Reisen. Bitte nun auf “Anfra­gen” drück­en.

Griechenland Reisen für Wandern

Weinreisen

Wein, der genau so reich ist, wie die Geschichte Griechenlands

Erleben Sie Griechen­land in unver­wech­sel­bar­er Art & Weise…

  • Wein­reisen zu den bekan­nten Wein­feldern Griechen­lands
  • Indi­vidu­ell als Miet­wa­gen­run­dreise oder als Bausteine zur Badereise
  • Kom­binieren Sie aus mehreren Möglichkeit­en Route, Hotels und gesamte Reisedauer
  • Indi­vidu­elle Son­derange­bote für Grup­pen ab 10 Per­so­n­en

Inter­essiert? Wir leit­en Sie auf die Über­sicht unser­er Wein­reisen inklu­sive Infor­ma­tio­nen für alle Reisen nach Griechen­land. Bitte nun auf “Anfra­gen” drück­en.

Reif für die Inseln

Pauschalreisen

Nur Flug, Pauschalreisen, Nur Hotel

Reisepreise für Reisen zu den Griechis­chen Inseln ver­gle­ichen

  • Pauschal­reisen Griechis­che Inseln zum Best­preis online suchen und buchen
  • Die gün­stig­sten Flüge zu den Griechis­chen Inseln für Ihre Reisen
  • Griechen­lan­dreisen als “Nur Hotel auf den Inseln” in sehr großer Auswahl
  • Nach­haltige Reisen durch Anpas­sung in auser­wählte Orte und Unterkün­fte
  • Die besten Insid­er­tipps durch den Griechen­land Spezial­is­ten
  • Indi­vidu­elle Son­derange­bote für Grup­pen ab 10 Per­so­n­en

Inter­essiert? Mit klick­en auf “Anfra­gen” erfahren Sie auf der näch­sten Seite mehr über die Pauschal­reisen zu den griechis­chen Inseln.

Griechische Inseln mit Griechenlandreisen

Inselhüpfen

Kykladen — Ionische — Dodekanes — Sporaden

Sie kön­nen Ihre 7 bis 21 Tage auf 2, 3 oder 4 Inseln selb­st verteilen

  • Ein­ma­liges Inselfeel­ing in vie­len facetten­re­ichen Insel­grup­pen
  • 200 der über 6000 griechis­chen Inseln wer­den das ganze Jahr bewohnt
  • Anreise an 12 Inseln per Direk­t­flug aus A, CH, DE und weit­ere EU-Län­dern
  • Interne Verbindun­gen der Inseln durch ein dicht­es Netz von Fähren
  • Die besten Insid­er­tipps durch den Griechen­land Spezial­is­ten
  • Indi­vidu­elle Son­derange­bote für Grup­pen ab 10 Per­so­n­en

Inter­essiert? Mit klick­en auf “Anfra­gen” erfahren Sie auf der näch­sten Seite mehr über das Insel­hüpfen in Griechen­land, zu den Kyk­laden, zu den Ion­is­chen, zu den Dodekanes und zu den Spo­raden Inseln.

Griechenlandreisen Inselhüpfen

Mitsegeln

Rund um die Kykladen, den Ionischen und Dodekanes Inseln

Mit ein­er kleinen Gruppe an Bord ein­er Yacht beim Segeltörn mit­machen

  • In der eige­nen Kabine in 7 oder 14 Tagen zu den schön­sten Inseln segeln
  • Kom­binieren Sie den Segeltörn mit eini­gen Bade­ta­gen auf ein­er Insel
  • Auf den Spuren der schön­sten Strände der griechis­chen Inseln
  • Die besten Insid­er­tipps durch den Griechen­land Spezial­is­ten
  • Indi­vidu­elle Son­derange­bote für Grup­pen ab 10 Per­so­n­en

Inter­essiert? Mit klick­en auf “Anfra­gen” erfahren Sie auf der näch­sten Seite mehr über das Mit­segeln in Griechen­land, zu den Kyk­laden, zu den Ion­is­chen und zu den Dodekanes Inseln.

Griechenlandreisen Mitsegeln

Aktivreisen

Wandern — Klettern — Surfen — Fahrradfahren

Preise für Reisen zu den Griechis­chen Inseln ver­gle­ichen

  • Wan­der­pro­gramme mit wech­sel­nden Unterküften oder Stan­dort­wan­dern
  • Auch für Wan­dern ist Insel­hüpfen dur­chaus möglich
  • Klet­tern Sie auf der Insel Kalym­nos oder weit­ere Inseln
  • Wie bieten Surf- und Kitesur­fen, z.B. auf Karpathos, Nax­os, Rho­dos
  • Abwech­slungsre­iche Fahrrad­touren auf sehr vie­len griechis­che Inseln

Inter­essiert? Mit klick­en auf “Anfra­gen” erfahren Sie auf der näch­sten Seite mehr über die Aktivreisen auf den Griechis­chen Inseln.

Griechenlandreisen Aktivreisen
Weiter mit Informationen Griechenland Reisen

 

 

Reisen nach Griechen­land

Reisen nach GriechenlandGriechen­land ist soviel mehr als das, was man in der Schule lernt oder was man von den Postkarten mit malerischen Son­nenun­tergän­gen und weißen Traum­strän­den ken­nt.
Griechen­land – das ist der Kreuzweg der Kul­turen und Zivil­i­sa­tio­nen, die Begeg­nung mit der Dynamik der Geschichte, mit den Ursprün­gen von Wis­senschaft und Philoso­phie, mit den Far­ben und der Wärme im äußer­sten Süden Europas.
Griechen­land – das Land mit reich­er geschichtlich­er Ver­gan­gen­heit ist zugle­ich eine mod­erne zukun­ft­sori­en­tierte Nation Europas. Ein Land großer Gegen­sätze, das uns mit­nimmt auf eine Reise durch die Geschichte, von der Antike bis zur Mod­erne.
Griechen­land ist zwar ein rel­a­tiv kleines Land, aber auch ein Land von außeror­dentlich­er land­schaftlich­er Vielgestaltigkeit und Vielfältigkeit.
Wan­dern Sie bei Ihren Griechen­land Reisen durch Oliven­haine, bewun­dern Sie die archäol­o­gis­chen Stät­ten, reisen Sie durch die Insel­welt, ent­deck­en Sie ein­same Bergre­gio­nen und ver­weilen Sie an traumhaften Strän­den. Griechen­land über­rascht immer wieder mit atem­ber­auben­den Land­schaften.
In Griechen­land wech­seln die Bilder nicht nur in der Phan­tasie, son­dern in der Wirk­lichkeit.
Ent­decke deine Sinne in Griechen­land. Mit ein­er Griechen­lan­dreise.

Sehenswürdigkeit­en

Reisen nach GriechenlandGriechen­land bietet Besuch­ern, die sich für die Erhal­tung der kul­turellen Vielfalt, den biol­o­gis­chen Arten­re­ich­tum und die Ökosys­teme inter­essieren, durch seinen Reich­tum an kul­turellen und ökol­o­gis­chen Ressourcen, sowohl bio­tis­chen als auch abi­o­tis­chen, eine Fülle attrak­tiv­er und außergewöhn­lich­er Möglichkeit­en. Diese natür­lichen Ressourcen zeich­nen sich durch ihre große Vielfältigkeit, Sel­tenheit und Beson­der­heit aus und befind­en sich über­wiegend in Gebi­eten, die bere­its unter speziellem Naturschutz bzw. Denkmalschutz ste­hen.

Unterkün­fte in Griechen­land

Griechen­land ist weltweit eines der beliebtesten Reiseziele. Jedes Jahr kom­men mehr als 14 Mil­lio­nen Reisende. Damit nimmt Griechen­land laut der Welt­touris­mus-Organ­i­sa­tion in der Liste der meist besucht­en Reiselän­der den 15. Platz ein. In den let­zten Jahrzehn­ten hat Griechen­land einen starken Entwick­lungsanstieg großer und klein­er Hote­lan­la­gen erlebt, welche die Unterkun­ftswün­sche sämtlich­er Touris­ten zufrieden stellen. Griechen­land ver­fügt heute über ein Kontin­gent von über 750.000 Bet­ten in 380.000 Zim­mern, die sich auf über 9.000 Hotels verteilen. Auf den meis­ten Inseln, eben­so wie auf dem Fes­t­land gibt es eben­falls zahlre­iche Pen­sio­nen, die Zim­mer ver­mi­eten und mit dem Güte­siegel der Griechis­chen Zen­trale für Frem­den­verkehr (EOT) gekennze­ich­net sind. Darüber hin­aus gibt es über 340 Camp­ing­plätze mit 30.000 Zelt­platzein­heit­en und 2.500 kleinen Bun­ga­lows.

Verkehrsan­bindun­gen

In den let­zten Jahrzehn­ten ist das Verkehrsnetz in Griechen­land beachtlich mod­ernisiert und aus­ge­baut wor­den, mit dem Ergeb­nis, dass Griechen­land heute über eine ganzheitliche Infra­struk­tur ver­fügt, die schnelles und sicheres Reisen im ganzen Land ermöglicht. Darüber hin­aus wer­den ständig neue Pro­jek­te geplant, so dass eine stetige Verbesserung der Infra­struk­tur Griechen­lands erfol­gt.
Eine große Ent­las­tung für das griechis­che Straßen­sys­tem stellt die Rion-Antiri­on-Brücke dar, die den west­lichen Pelo­ponnes mit dem west­lichen Zen­tral­griechen­land verbindet und die größte Schräg­seil- Brücke Europas ist.
Auf dem Gebi­et der Fährschif­fverbindun­gen wur­den große Fortschritte bei der Mod­ernisierung der beste­hen­den Häfen Griechen­lands erzielt, vor allem in den Häfen von Piräus und Rafi­na, welche die wichtig­sten Verbindung­shäfen Zen­tral­griechen­lands mit den ägäis­chen Inseln und Kre­ta sind. Die Flughäfen des Lan­des wur­den von Grund auf mod­ernisiert, wie auch das Eisen­bahn­netz mit einem Aus­bau der beste­hen­den Verbindun­gen und der Schaf­fung neuer, sowie der Ein­führung eines hochmod­er­nen Expresszuges.

Die griechis­chen Strände

Reisen nach Griechenland Pantelbeach_219Griechen­land ver­fügt über eine Küsten­länge von ins­ge­samt 16.000 Kilo­me­tern, die sich zur Hälfte auf die unzäh­li­gen griechis­chen Inseln und das Fes­t­land verteilen. Charak­ter­is­tisch sind die große Vielgestaltigkeit der Küsten­land­schaften und Strände (kilo­me­ter­lange fein­ste Sand­strände, kleine Bucht­en, Unter­wasser­höhlen, schwarze Vulka­nstrände und Feucht­ge­bi­ete) und die reinen kristal­lk­laren Gewäss­er. Sie sind weltweit bekan­nt und erfreuen sich außeror­dentlich­er Beliebtheit.
Im Jahr 2012 wurde Griechen­land für 425 Strände und 8 Häfen mit dem europäis­chen Umwelt­sym­bol der „Blauen Flagge“ aus­geze­ich­net (s.u.) und rang­iert mit an vorder­ster Stelle der Län­derta­belle.
Die meis­ten der Strände sind frei zugänglich, und immer beste­ht bei Ihrer Griechen­land Reise die Möglichkeit, einen men­schen­leeren Strand für sich selb­st zu ent­deck­en. Darüber hin­aus gibt es im ganzen Land organ­isierte Strände mit ver­schiede­nen Ange­boten und hohem Qual­itäts­stan­dard (Son­nen­schirme und Liegen, Umk­lei­dek­abi­nen, Duschen, Cafés, Bars, Restau­rants usw.). Dort kann man nicht nur baden, son­dern auch zahlre­iche Wasser­sportarten betreiben (Wasser­s­ki, Wind- und Kitesurf­ing, Tauchen, Para­sail­ing, Reifen, Bana­nen, Tret­boote, Jet­s­ki und viele andere mehr). An allen organ­isierten Strän­den überwachen Ret­tungss­chwim­mer das gefahrlose Schwim­men im Meer.

Die griechis­chen Inseln

Reisen nach GriechenlandDie griechis­che Insel­welt ist wegen ihrer Einzi­gar­tigkeit weltweit bekan­nt. Ins­ge­samt mehr als 6.000 Inseln und Inselchen liegen ver­streut in der Ägäis und dem Ion­is­chen Meer, von denen nur 227 ständig oder zeitweise bewohnt sind.

Ins­ge­samt ver­fügt Griechen­land über eine Küsten­länge von 16.000 Kilo­me­tern, davon ent­fall­en über 7.500 Kilo­me­ter auf die griechis­chen Inseln. Charak­ter­is­tisch sind die große Vielgestaltigkeit und Vielfältigkeit der Küsten­land­schaften, die von kilo­me­ter­lan­gen feinen Sand­strän­den, kleinen Bucht­en, Unter­wasser­höhlen, typ­is­chen schwarzen Vulka­nsträn­den bis zu Feucht­land­schaften reichen. Die Insel­welt ist ein Paradies für Segler und Kreuz­fahrer. Wasser­sportler find­en bei Griechen­land Reisen für Schwim­men, Tauchen, Schnorcheln, Wasser­s­ki, Segeln, Paraglid­ing und Wind­sur­fen die besten Bedin­gun­gen. Zahlre­iche Strände sind mit der „Blauen Flagge Europas“ aus­geze­ich­net. Auf manchen dieser Inseln existierten einige der ältesten Kul­turen Europas (Kyk­ladis­che und Minois­che Kul­tur) und hin­ter­ließen einzi­gar­tige archäol­o­gis­che Schätze, ein reich­es architek­tonis­ches Erbe und noch heute lebendi­ge Tra­di­tio­nen ein­er ural­ten und vielschichti­gen Kul­tur. Auf die Inseln konzen­tri­eren sich ins­ge­samt 59,6 % der Hote­lan­la­gen und 63,8 % des Bet­tenkontin­gents des Lan­des.

Dank dieser Voraus­set­zun­gen, ver­bun­den mit dem gün­sti­gen Kli­ma, der Sicher­heit der griechis­chen Gewäss­er sowie den kurzen Ent­fer­nun­gen zwis­chen Häfen und Strän­den sind die griechis­chen Inseln bei Griechen und aus­ländis­chen Gästen gle­icher­maßen berühmt und beliebt.

Reisen nach GriechebnlandDie meis­ten Inseln befind­en sich in der Ägäis und verteilen sich auf 7 Insel­grup­pen (von Nord nach Süd):
* Nordöstliche Ägäis: Agios Efs­tra­tios, Chios, Ikaria, Inouss­es, Les­bos, Lim­nos, Psara, Samos, Samoth­ra­ki, Thas­sos
* Spo­raden: Alonis­sos, Skiathos, Skope­los, Sky­ros
* Euböa (Evia)
* Die Inseln des Saro­nis­chen Golfes: Angistri, Egi­na, Poros, Salam­i­na, Spet­ses, Hydra und die Küsten­re­gion von Methana
* Kyk­laden: Eine Gruppe von 56 Inseln, die bekan­nteren sind: Amor­gos, Anafi, Andros, Antiparos, Delos, Fole­gan­dros, Ios, Kea, Kimo­los, Kith­nos, Milos, Mykonos, Nax­os, Paros, San­torin, Ser­i­fos, Sifnos, Syros, Tinos und die „Kleinen Kyk­laden“, zu denen Donous­sa, Irak­lia, Kou­fonis­sia und Schi­nous­sa gehören
* Dodekanes: Asti­palea, Chal­ki, Kalym­nos, Karpathos, Kas­sos, Kastel­loriso, Kos, Leros, Lip­si, Nis­siros, Pat­mos, Rho­dos, Simi, Tilos
* Kre­ta

Im Ion­is­chen Meer befind­et sich eine einzige Insel­gruppe:
* Ion­is­che Inseln: (auch Eptanis­sa genan­nt): Antipaxi, Erik­ous­sa, Itha­ka, Kefalo­nia, Kor­fu, Lefka­da, Math­ra­ki, Megan­isi, Paxi, Oth­oni, Stro­fades, Zakyn­thos.
Diese Inseln, zusam­men mit Kythi­ra und Antikythi­ra vor der Küste des Süd-Pelo­ponnes (Lako­nia), gehören zu den Eptanis­sa.
Kein­er Insel­gruppe zuge­hörig sind die Inseln Gav­dos (südlich von Kre­ta und damit auch der südlich­ste Punkt Europa), Ela­fonis­sos (im Lakonis­chen Golf) und Triso­nia (im korinthis­chen Golf).

Kun­st und Kul­tur

rr_mythinelladDie gesamten materiellen und geisti­gen Errun­gen­schaften ein­er Bevölkerung bilden ihre Kul­tur. Kul­tur und Kun­st sind zwei eng miteinan­der ver­bun­dene Begriffe, denn die Kün­ste prä­gen die Kul­tur jed­er Epoche entschei­dend. In Griechen­land, wo bere­its in prähis­torischen Zeit­en Zivil­i­sa­tio­nen ent­standen, haben Architek­tur, Bild­hauerei, Töpfer­ei, Weberei, Musik, Gold­schmiedekun­st sowie Malerei eine jahrhun­dertealte Tra­di­tion.
Über die Spät­steinzeit in Griechen­land ist bish­er nur wenig bekan­nt, dafür umso mehr über die darauf fol­gende Jung­steinzeit (ca. 7. – 4. Jahrtausend v. Chr.) und ihre Kul­tur, deren Spuren vor­wiegend in Regio­nen wie Thes­salien und Make­donien zu find­en sind.

Während der Bronzezeit (3000–1150 v .Chr.) entwick­el­ten sich in der nordöstlichen Ägäis, auf den Kyk­laden (mit den charak­ter­is­tis­chen, großen Mar­mori­dolen), auf Kre­ta und dem griechis­chen Fes­t­land Zivil­i­sa­tio­nen mit bedeu­ten­den Errun­gen­schaften. Die Zivil­i­sa­tio­nen, die während des 2. Jahrtausends auf Kre­ta und auf dem griechis­chen Fes­t­land eine Blütezeit erlebten, sind bekan­nt als minois­che bzw. mykenis­che Kul­tur und gel­ten als die bei­den ersten großen Zivil­i­sa­tio­nen Griechen­lands. Beein­druck­end und charak­ter­is­tisch sind die Über­reste ihrer Architek­tur (z. B. Paläste), Töpfer­ei, Stein­met­zkun­st (Vasen, Stem­pel­steine), Met­al­lkun­st (Gefäße, Waf­fen), Gold­schmiedekun­st und Malerei (Wand­malereien).
In his­torischen Zeit­en betra­chtete man die Zivil­i­sa­tio­nen der geometrischen (9.–8. Jh. v. Chr.) und der archais­chen Epoche (7.–6. Jh. v. Chr.) als Vor­läufer der klas­sis­chen Epoche (5.–4. Jh. v. Chr.). Die philosophis­chen Ide­ale dieser Epoche kom­men in den klas­sis­chen Kunst­werken durch per­fek­te Pro­por­tio­nen und ein nahezu vol­lkommenes Schön­heits­bild zum Aus­druck. Diese Ide­ale nahm sich auch die europäis­che Renais­sance des 15. Jh. n. Chr. zum Vor­bild. Während der fol­gen­den hel­lenis­tis­chen (3.–1. Jh. v. Chr.) und der späteren römis­chen Epoche (1. Jh. v. Chr. – 3. Jh. n. Chr.) entwick­elte sich die griechis­che Kul­tur unter großen Kön­i­gre­ichen und einem Imperi­um.

In der frühen, mit­tleren und späten byzan­ti­nis­chen Zeit (4.–15. Jh. n. Chr.) entwick­elte sich die griechis­che Kul­tur wiederum vor dem Hin­ter­grund eines Imperi­ums, während die Zivil­i­sa­tion der neueren Epochen durch die osman­is­che Herrschaft und die ersten Schritte des neuen griechis­chen Staates nach dem Unab­hängigkeit­skampf von 1821 geprägt war.
Ein Besuch der archäol­o­gis­chen Stät­ten, der Museen und Mon­u­mente in ganz Griechen­land ver­mit­telt einen lebendi­gen Ein­druck sein­er Kul­turen und Errun­gen­schaften, sowohl auf dem Gebi­et der Kun­st als auch der Tech­nolo­gie, von der prähis­torischen und bis hin zur mod­er­nen Epoche.

Beson­dere For­men des Touris­mus

Weinreisen_219In den let­zten Jahren haben sich in Griechen­land sys­tem­a­tisch spezielle For­men für nach­haltiges Reisen entwick­elt, die dem Reisenden die Möglichkeit bieten, seinen Urlaub durch Aktiv­itäten und beson­dere Pro­gramme, wie Wan­dern, Wein­reisen, Kur- und Well­ness-Urlaub, religiöse Kul­tur­reisen, Öko- und Agrar-Touris­mus usw. zu bere­ich­ern. Dadurch ist Griechen­land nicht mehr nur noch ein Ziel für Ferien der klas­sis­chen Form. Es ist auch zu einem beliebten Reiseziel für Besuch­er gewor­den, die alter­na­tive und indi­vidu­elle For­men des Reisens suchen, die außer Erhol­ung und Besich­ti­gun­gen auch die beson­deren Möglichkeit­en genießen möcht­en, die die griechis­che Natur und ihre „Pro­duk­te“ und die spezial­isierte Infra­struk­tur der griechis­chen Touris­musin­dus­trie bieten.

Argra­touris­mus

Eine immer beliebter wer­dende, „san­fte“ Form des Touris­mus ist die Entwick­lung des Agrar­touris­mus mit einem bre­it­en Spek­trum von Aktiv­itäten unter Respek­tierung von Umwelt und Tra­di­tio­nen. Sie bietet dem Besuch­er Gele­gen­heit, die ländlichen Regio­nen, die land­wirtschaftlichen Tätigkeit­en, die lokalen Pro­duk­te, die tra­di­tionelle Küche, den All­t­ag der Land­bevölkerung sowie die kul­turellen und natür­lichen Gegeben­heit­en der jew­eili­gen Gegend ken­nen­zuler­nen. Durch diese Art des Urlaubs kommt der Besuch­er in unmit­tel­baren Kon­takt mit Natur und Landleben, an dem er auch aktiv teil­nehmen kann, und seine Reise wird zu ein­er abwech­slungsre­ichen Ent­deck­ungs- und Erleb­nis-Tour.
Gle­ichzeit­ig wer­den durch den Agrar­touris­mus Pro­duk­tiv­ität, Entwick­lung und Kul­tur gefördert, wodurch ein Beitrag zur nach­halti­gen Entwick­lung von Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt der jew­eili­gen ländlichen Region geleis­tet wird.

Lan­desweit bieten ver­schiedene Unternehmen mit­tler­weile die Möglichkeit, die einzi­gar­ti­gen Vorzüge des griechis­chen Landlebens durch ver­schiedene Pro­gramme des Agrar­touris­mus ken­nen zu ler­nen. Diese Unternehmen sind in die fol­gen­den Kat­e­gorien unterteilt:
— Verkauf­sstellen / Ausstel­lun­gen von Agrarpro­duk­ten
— Agrar­touris­tis­che Gas­tronomie- und Erhol­ungs-Zen­tren
— Reiseagen­turen, die Pro­gramme für Out­door-Aktiv­itäten, Öko­touris­tis­che- und Kul­tur­reisen anbi­eten und real­isieren
— Bauern­höfe
— Tra­di­tionelle Pro­duk­te erzeu­gende Unternehmen
— Work­shops für Volk­skun­st

Griechis­che Natur — Öko Touris­mus

zagfluwandGriechen­land ist zwar ein rel­a­tiv kleines Land, weist aber eine beson­ders reiche und vielfältige Natur auf, sel­tene mor­phol­o­gis­che Struk­turen mit großen Kon­trasten und zahlre­iche Land­schaften von hohem ökol­o­gis­chem Wert. Griechen­land wurde von der Natur reich aus­ges­tat­tet mit seinen zerk­lüfteten Küsten, imposan­ten Bergmas­siv­en, Höhlen und Schlucht­en, Seen und Flüssen, Biotopen von sel­tener Schön­heit und einzi­gar­ti­gen Ökosys­te­men. In Verbindung mit dem milden Kli­ma macht dies Griechen­land zu einem ide­alen Reiseziel für Öko­touris­mus und alter­na­tiv­en Reise­for­men.

Naturliebende Besuch­er find­en bei Griechen­lan­dreisen unzäh­lige Möglichkeit­en:

- in ursprünglichen Wäldern oder Nation­al­parks (neben den Bergre­gio­nen des Fes­t­landes auch auf eini­gen Inseln), an Flus­sufern und Seen zu wan­dern
— faszinierende Natur­erschei­n­un­gen, wie Schlucht­en, Grot­ten und Wasser­fälle, zu genießen
— sel­tene Vögel, die in den küsten­na­hen Ökosys­te­men und Feucht­ge­bi­eten (Felsenküsten, Sand­strän­den, Sand­dü­nen, Fluss­deltas, Seen, Sümpfen, Ebe­nen u.a.) nis­ten oder Zuflucht suchen, zu bewun­dern und zu beobacht­en
— die große Vielfältigkeit der Pflanzen­welt auf dem Lande zu ent­deck­en
— die einzi­gar­ti­gen Seeparks bei Alonis­sos und Zakyn­thos zu besuchen, wo zwei geschützte Arten, die Mit­telmeer-Mönch­srobbe Monachus-Monachus und die Meer­ess­child­kröte Caret­ta-Caret­ta, Zuflucht gefun­den haben
— Extrem-Sport zu betreiben (Kanu-Kajak, Raft­ing, Canadier-Ein­er, Hydrospeed, Canyonig, Moun­tain-Biken u.a.)
— im Agro-Touris­mus, der über­all im Lande ent­standen ist, die lokale Architek­tur, die kul­turelle und gas­tronomis­che Tra­di­tion, die lan­destyp­is­chen Pro­duk­te und den Arbeit­sall­t­ag der Land­bevölkerung einzel­ner Regio­nen ken­nen zu ler­nen.
Besuch­er der ökol­o­gisch sen­si­blen Regio­nen sind aufge­fordert, sich an Regeln des Naturschutzes gegen Umweltver­schmutzung zu hal­ten, die Biotope zu schützen und das Gle­ichgewicht der Ökosys­teme zu erhal­ten. Infor­ma­tio­nen zum Besuch der geschützten Regio­nen und der Teil­nahme an speziellen Pro­gram­men erhal­ten Sie von den örtlichen Infor­ma­tio­nen­zen­tren, den lokalen Ver­wal­tun­gen und spezial­isierten Agen­turen.

Bib­lis­che und Religiöse Reisen

metkloeluftDie Mon­u­mente der griechis­chen Ortho­dox­ie sind untrennbar mit dem griechis­chen Nationalerbe ver­bun­den und sind ein bedeu­ten­der Anziehungspol für Besuch­er. Die byzan­ti­nis­chen und post­byzan­ti­nis­chen Kirchen mit der ein­drucksvollen Iko­nen­malerei, den Mosaiken, den Wand­malereien und den einzi­gar­ti­gen Iko­nen, die beein­druck­enden Kathe­dralen, die kleinen abgele­ge­nen Kirchen und Gebetsstät­ten auf dem Land, die Klöster, die Klostergüter und Aske­tarien, der ein­ma­lige Mönchsstaat von Berg Athos und die berühmten Mete­o­ra-Klöster (Thes­salien), zeu­gen von dem behar­rlichen Bezug zur Tra­di­tion und von der jahrhun­dert lan­gen Bindung von Kun­st und religiösem Kult.
In vie­len Gegen­den des Lan­des hat der Besuch­er eben­falls die Möglichkeit Bauw­erke und religiöse Mon­u­mente ander­er Kon­fes­sio­nen und Reli­gio­nen zu besuchen, die in ein­er Art ständi­gem Dia­log miteinan­der koex­istieren und auf die sel­tene his­torische und kul­turelle Sukzes­sion im griechis­chen Raum hin­weisen.

Sportliche Aktiv­itäten bei Griechen­lan­dreisen

Griechen­land, das Land, in dem die Olymp­is­chen Spiele geboren wur­den, ist ein ide­al­er Ort für die Entwick­lung sportlich­er Aktiv­itäten und eben­so für die Aus­rich­tung sportlich­er Wet­tkämpfe (Sportreisen). In den let­zten Jahrzehn­ten wur­den in Griechen­land immer häu­figer sportliche Ver­anstal­tun­gen der unter­schiedlich­sten Sportarten (Welt­meis­ter­schaften, Europa-Meis­ter­schaften und bedeu­tende inter­na­tionale Meis­ter­schaften) organ­isiert, deren Krö­nung die Olymp­is­chen Spiele 2004 in Athen waren. Die Aus­tra­gung dieser Sportver­anstal­tun­gen haben im ganzen Land nach­haltig zur Errich­tung zahlre­ich­er mod­ern­er, größer­er und kleiner­er Sportan­la­gen, Sta­di­en und Train­ingszen­tren für viele ver­schiedene Sportarten beige­tra­gen, in denen nun Ein­heimis­che und Besuch­er die Möglichkeit haben, ihren Sport auszuüben — von Leichath­letik und Fußball über Vol­ley- und Bas­ket­ball bis zu Ten­nis, Golf, Segeln und Sur­fen.

Außer­dem bieten viele Hotels ihren Gästen bei Griechen­land-Reisen ein bre­it gefächertes Sportange­bot (Bas­ket- und Vol­ley­ball, Ten­nis, Golf, Wasser­sport u. a.). Infor­ma­tio­nen über die Sport­möglichkeit­en erhält man bei den entsprechen­den Hote­lan­la­gen.

Meine besonderen Griechenland Reisen

Insel­hüpfen in Griechen­land

Kyk­laden (San­tori­ni, Paros, Nax­os, Mykonos usw.)
Dodekanes (Rho­dos, Symi, Kos usw.)
Ion­is­che Inseln (Cor­fu, Lefkas, Kefalo­nia, Zalyn­thos usw.)

Mit­segeln in Griechen­land

Mit­segeln Kyk­laden
Mit­segeln Ion­is­che Inseln

Mit­segeln Dodekanes Griechen­land
Mit­segeln Pelo­ponnes — Saro­nis­che Inseln

Run­dreisen in Griechen­land

Bus­run­dreisen
Miet­wa­gen­run­dreisen

Indi­vidu­elle Reisen nach Griechen­land

Wan­dern in Griechen­land — Wan­der­reisen
Reise Wein — Wein­reisen

Randbild

 

© Priv.-Doz. Dim­itrios Zachos
Quelle: Griechis­che Frem­den­verkehrzen­trale EOT www.gnto.gr