Inselhopping Griechenland | Spezialist seit 1988

Mit Inselhopping Griechenland authentisch während nur einer Reise erleben. Aber wie wähle ich für Inselhopping griechische Inseln aus, die auch optimal zu erreichen sind? Und vor allem, mit welcher Inselgruppe fange ich an und wo höre ich auf? Hier bekommen Sie Antworten die Sie brauchen, um mit den Fähren Griechenland von seiner schönsten Seite wahr zu nehmen. Denn als erfahrener Anbieter von flexiblen Griechenland Reisen, kennen wir uns dort bestens aus. Wir zeigen Ihnen für diese beliebte Art der Reise nachfolgend 2 Buchungswege mit unterschiedlichen Vorteilen auf:

A. Inselhopping Griechenland – Alles nach eigenen Wünschen planen

B. Hotels Ihrer Wahl für Inselhopping zu festen Vorlagen hinzufügen

Mixen Sie nun Inselhopping Griechenland bequem und rundum sorglos

Die Kykladen – Rund um Santorini & Mykonos
Klick für Kartenausschnitt zeigen

Die Ferieninseln der Kykladen sind in 4 farblich getrennten Bereichen unterteilt. Das liegt an den optimalen Fährverbindungen. Als Ausgangspunkt und Anreise mit Direktflügen kommen Santorini und Mykonos sowie die Hauptstadt Athen in Frage. Einige der Kykladen können auch per Flug via Athen erreicht werden.

Ionische Inseln & Küste mit West-Peloponnes
Karte Ionische anzeigen

Die Ionischen haben wir, aus gleichen Gründen wie die Kykladen, in 2 Farbbereichen getrennt. Für die oberen Ionischen (mit Zagoria Dörfer und Vikos Schlucht) dienen die Regionen Korfu und Lefkada/Preveza als Inseln für die An- und Abreise. Für das südliche Inselhopping dagegen, Lefkada/Preveza, Kefalonia, Zakynthos und Patras auf Peloponnes.

Sporaden – Zwischen Pilion & Alonissos
Auf Karte zeigen

Für die Halbinsel Pilion können Sie ruhig mehrere Tage einplanen. Nur deshalb haben wir die Sporaden in 2 Bereiche geteilt. Die Flughäfen für die An- und Abreise sind Volos auf Pilion und die Insel Skiathos auf den Sporaden. Wir koordinieren – Sie reisen bequem und rundum sorglos.

Dodekanes – Zwischen Rhodos und/oder Kos)
Lage der Inseln anzeigen

Sie möchten für Inselhopping Griechenland lieber eine größere und bekanntere Insel mit den Kleineren kombinieren? Dann auf den Dodekanes eher die grün oder nur die blau markierten Inseln bevorzugen. Wer die bekanntesten der Dodekanes Inseln erleben möchte sollte die rot markierten wählen.

INSELN, HOTELS & ZIMMERART INDIVIDUELL WÄHLEN. DIE VERWEILDAUER NACH EIGENEN BEDÜRFNISSEN BESTIMMEN.
Keine Sorge – Als Spezialist optimieren wir Ihre Auswahl

Inselhopping Griechenland komplett planen | ZEIT & GELD SPAREN

Wir als erfahrene Experten stehen Ihnen bei Ihrem Inselhopping bei Planänderungen von Flügen und Fähren als einziger Ansprechpartner zur Verfügung, während und auch nach Ihrem Inselhopping zur Seite. Wir koordinieren Ihre Auswahl und bereichern diese mit unseren Empfehlungen und kostenlosen Reiseführern. Sie brauchen sich vor Ort um NICHTS kümmern.

Mixen Sie Inselhopping Griechenland bequem und rundum sorglos hier


Inselhopping Griechenland | Bei uns auch auf weitere Inselgruppen:

Wir bieten Inselhopping Griechenland seit 1988 auch auf weiteren eher unbekannten Inselgruppen an. Nämlich auf den Saronischen und die Inseln rund um Chalkidik und Thassos, als auch Inselhopping in der Region nördliche Ägäis zwischen Samos und Limnos. Sie können bei uns Kreta mit mit einer Auswahl aus den Inseln Santorini, Paros, Naxos und Andros mit Athen (oder umgekehrt) kombinieren.

Sie buchen bei uns authentische Erlebnisse dank unserer Erfahrung und persönliche Empfehlungen

Traumstrände außerhalb der Massenströme

Schon vor der Pandemie wünschten sich fast 69 % authentische Griechenland Erlebnisse. Damit sind Erlebnisse gemeint, die in der lokalen Infrastruktur der Inseln verankert sind. Wir als Spezialisten können aus fast 40 Jahren Erfahrung schöpfen und Ihnen Griechenland auf eine ganze besondere Weise zeigen. Mit uns haben Sie die Möglichkeit, Griechenland durch die Augen der gastfreundlichen Einheimischen zu entdecken. Gehören auch Sie zu den 78 % der Mitteleuropäer, die offen für neue Erlebnisse im Urlaub sind? Dann sind wir der richtige Partner für Sie!

Inselhopping griechische Inseln nachhaltig in bester Erinnerung behalten.

Stellen Sie sich vor, wie viele Kulturen, nette Menschen, tolle Eindrücke sowie zahlreiche Strände und Buchten Sie in nur einer Reise mit Inselhopping erleben können. Oder wie viele schöne und unvergessliche Momente Sie an den verschiedenen Orten und griechischen Inseln haben werden.

Verpassen Sie keine der genannten Vorzüge der traumhaften Inseln Griechenlands und nutzen Sie die viele Fähren, die nahezu alle griechischen Inseln miteinander verbinden. Mittlerweile ist der Fahrplan der Fähren so ausgewogen, dass man mit geringem Zeit- und Geldaufwand zwischen den Inseln hin- und her kreuzen kann. Der Knotenpunkt der vielen bestehenden Fährgesellschaften ist Athen. Dort beginnen und enden unterschiedliche Routen durch die griechischen Inselgruppen. Große Vorteile sind aber die direkten Flüge auf den wichtigen Inseln Griechenlands.

Am besten kann man bei Griechenlandreisen so ein Inselhopping von Insel zu Insel planen, indem man sich eine der natürlichen Inselketten aussucht. Dann kann die Reise um diese Inseln der gewählten Inselgruppe herum aufgebaut werden. Beste und bekannteste Beispiele dafür sind die Kykladen (griech. kyklos = rund) als auch die Dodekanes Inseln rund um Rhodos und Kos. Die Fähren fahren häufig, oft sogar mehrmals täglich. Sie sind modernisiert und geben einem das Gefühl einer Minikreuzfahrt mit außergewöhnlichen Perspektiven auf die griechischen Inseln. Die Tickets werden den gebuchten Kunden für Inselhopping durch die Reiseleitung vor Ort reserviert. Diese werden Ihnen rechtzeitig persönlich übergeben. Gegen Aufpreis gibt es zahlreiche private Fährgesellschaften, die einen schnelleren, aber teureren Service anbieten.

Mit Inselhopping Griechenland 2024 einzigartig erleben

Eine der beliebtesten Routen für Inselhopping durchquert die griechischen Inseln “Perlen der Kykladen”. Zu denen gehören die Inseln Santorini, Paros, Naxos, Ios, Mykonos und Delos. Jedoch bieten wir auf den Kykladen noch weitere schöne Routen an. Eine weitere Tour steuert die Dodekanes Inseln, im Osten der Ägäis an. Sie verläuft parallel zur türkischen Küste und umfasst die Inseln Kos, Rhodos, Symi, Kalymnos, Tilos, Leros und Patmos. Das sind Reisen voller Erlebnisse und dazu, Abseits der Massenströme. Insbesondere, wenn dabei die bekannte Vielfältigkeit der schönsten griechischen Inseln und deren traditionsreichen Inselbewohnern authentisch wahrgenommen werden. Für Ihre Unterbringung wählen Sie flexibel auf den einzelnen Inseln ein Hotel, ein Ferienhaus oder alternativ eine Villa.

Die Hauptstrecken für Inselhüpfen in Griechenland sind im Sommer stark frequentiert. So verbinden Fähren Griechenland von einer Insel zur anderen. Dennoch ist es möglich, den Strömen von Reisenden mit unserer Hilfe zu entfliehen. Den Gästen, die mit Inselhopping Griechenland durchkreuzen wollen, stehen hunderte von griechischen Inseln zur Auswahl. So finden sich auch auf belebten Inseln, abseits gelegene Strände und einsame Buchten. Wir, als Experten, kennen diese Inseln und wo Sie sich dort wohl fühlen werden. Wir halten auch Empfehlungen für Aktivtouren auf vielen griechischen Inseln für Sie parat. Jeder Abend auf einer griechischen Insel hat seinen ganz besonderen Reiz. Verweilen Sie an verträumten Fischerhäfen, wie die Griechen selbst, und erleben Sie griechische Abende hautnah mit regionalen Erzeugnissen in einer urigen Hafen-Taverne.

Kurze Vorstellung von 4 Inselgruppen für Inselhopping in Griechenland

DIE KYKLADEN INSELN

 Inselhopping Griechenland Kykladen

Santorini

Willkommen auf die erhabene Vulkaninsel der Kykladen. Mit den Fähren Griechenlands reisen Sie ab Santorini wahrhaft umher. Auf der einen Seite der Insel befindet sich dieser spektakuläre Krater, mit beeindruckenden Aussichtspunkten auf die tiefblaue Ägäis. Aber auch dieser atemberaubende Blick auf die tief unten geankerten Kreuzfahrtschiffe. Genießen Sie bei einem guten Santorini Wein den weltberühmten Sonnenuntergang von hoch oben auf der Terrasse Ihres Hotels. Das wird für eine lange Zeit bei Ihnen als ein unvergessliches Erlebnis in bester Erinnerung bleiben. Auf der anderen Seite der Insel warten kleine Ferienorte mit langen, grauen Stränden aus Kies und Sand mit Liegen und Sonnenschirmen auf Badegäste. Hier finden Sie Ruhepausen und können aus Akrotiri die schönsten Eindrücke aus Griechenland mitnehmen, bevor Sie sich auf zur nächsten Insel machen.

Mykonos

Windmühlen über den gleichnamigen Hauptort und der Pelikan begrüßen die Gäste, die mit Inselhopping Griechenland mit der Fähre in den Hafen einfahren. Ein Ort und eine Insel, die einen gemeinsamen Anschein haben: mit Ihren Gästen ununterbrochen zu feiern. Auf der Insel Mykonos feiern Gäste aus unserer Nachbarschaft gemeinsam mit bekannten Personen und oft auch deren Idolen einvernehmlich das Leben. Dennoch, Abseits der Promenaden der guten Lust und Laune gibt es viele ruhige Traumstrände, die ganz einfach mit dem Wassertaxi zu erreichen sind. Von Mykonos aus mit den Fähren Griechenland durch Inselhopping oder auf einer Segelyacht realistisch aufspüren.

Selbstverständlich sind Andros und Syros mit ihren faszinierenden Landschaftsebenen und ihrer Geschichte für das Inselhopping neben den bekannten Kykladen eine sehr gute Alternative, um hier Land und Leute bestens kennen zu lernen. Auf Tinos treffen Sie das ganze Jahr zusätzlich Pilger aus dem gesamten griechischen Raum. Sie kommen wegen der Wallfahrtskirche Panagia Evangelistria und den wertvollen Ikonen.

Diese Kykladen waren der Beginn für das Inselhopping in Griechenland. Jedoch sind im ägäischen Mittelmeer die Inselgruppe der Dodekanes ganz sicher einen Besuch wert, denn diese sind untereinander ebenso gut zu erreichen.

Naxos und Paros

Besucher der Insel Naxos lieben die Animation der schönsten, feinsandigen Strände und die Gebirgszüge im Inselinneren. Es ist die größte der Kykladen Inseln und erfreut den Naturliebhaber mit ihrer grünen Vegetation und Lieblichkeit der Ebenen. Insel-Feeling pur rund um den Hauptort von Naxos. Reges Treiben am Hafen sollte man von der nächsten Hafen-Taverne beobachten und in den verträumten Gassen des Ortes werden Ihnen die schmackhaften regionalen Erzeugnisse serviert.

Zwischen den Orten Parikia und etwas nördlich Naoussa trennen die Kolymbithres den feinsandigen Strand in mehreren kleinen Abschnitten und so hat es den Anschein, dass hier jeder Gast seine eigene Bucht besetzt hat. Auf der anderen Seite der Insel begegnet man Einwohner aus kleinen Dörfern und Siedlungen Abseits der bekannten Ferienorte, die mit Ihrer Gastfreundlichkeit jeden Besucher umarmen und herzlich zu einem erlebnisreichen Inselhopping einladen.

Beide Inseln gelten nicht als Hotspots, wie Santorini oder Mykonos, und eignen sich sowohl für Aktivitäten in der Natur sowie das Baden an schönen langen Sandstränden. Zudem bieten sich auf der Bergregion auf Naxos herrliche Naturschauspiele. Auf Paros bilden viele Orte eine idyllische Umgebung mit Stränden und regionale Gastronomie begeistert die Besucher.

Weitere Inseln & Regionen auf den Kykladen

Sie suchen noch mehr Kykladen Inseln, aber finden hier keine Kurzbeschreibungen? Wir bieten die größte Inselauswahl für Inselhopping mit bekannten und weniger bekannten Inseln. Werfen Sie einen Blick auf unsere zentrale Übersichtsseite für Inselhüpfen Griechenland!

DIE SPORADEN INSELN

Inselhopping auf den Sporaden

Pilion

In der von Zauber erfüllten Atmosphäre der Region Pilion vereinen sich Geschichte und Mythologie. Aber auch Wildheit und Ruhe, Gestern und heute. Hier fand die Götter Hochzeit zwischen Peleus und Thetis statt, die in den Werken von Homer, Pindar und Euripides besungen wird.

Der mit tiefgrüner Vegetation bewachsene Berg, galt in der Mythologie als die Sommerresidenz der olympischen Götter. Zudem auch als das magische Land der Kentauren.

Die Halbinsel zeigt die Einzigartigkeit der griechischen Landschaft, darum wählte man hier Drehorte für den Film Mamma Mia. Dörfer als wahre Museen für Volkskunst und Architektur, aber auch naturschöne und grün bewaldete Buchten, die entdeckt werden wollen.

Skiathos

Im Süden von Skiathos ist die touristische Infrastruktur gut vorhanden, während die Nordseite noch immer fast unberührt und weitgehend unerforscht ist. Rund um die Insel findet man zahlreiche schöne, pinienumsäumte Sandstrände. Außerdem wird die Insel als ein „Traum am Wasser“ bezeichnet. Deshalb wurden auch hier viele Strandszenen von Mamma Mia produziert. Die ideale Insel also, um eine individuelle Inselhopping Tour zu starten, zumal sie aus vielen europäischen Ländern direkt angeflogen wird.

Die viel besuchten, mondänen Badestrände aus feinem Sand, die Tavernen, Bars und Clubs, halten für jeden Geschmack etwas bereit. Besucher finden an den Stränden von Skiathos zudem die verschiedensten Wassersportmöglichkeiten, um sich mal so richtig auszutoben. Weil Koukounaries von vielen anderen Stränden als der bekannteste von Skiathos gilt, wurde dieser auch als einer der schönsten Strände im Mittelmeerraum ausgezeichnet.

Skopelos

Skopelos gilt zurecht als die Insel des Waldes. Wohl deshalb, weil ca. 80% seiner Fläche von dichten Pinienwäldern bedeckt sind. Oft umsäumen diese Pinien kleine und größere Buchten und Strände, während sich dem Besucher dadurch eine unbeschreibliche Naturschönheit zeigt.

Der Hauptort von Skopelos, wird auch Chora genannt und hat einerseits mit seinem Kalk getünchten Häusern und andererseits mit den gepflegten Gassen aus Pflastersteinen seinen traditionellen Inselcharakter beibehalten. Die Küsten im Norden und Osten von Skopelos sind felsig, während die grünbewaldeten Abhänge im Süden und Westen traumschöne Strände bilden.

Alonissos

Obwohl Alonissos als eine der ersten besiedelten Inseln der Ägäis bekannt ist, strahlt sie eine ganz besondere Ruhe aus. Deshalb ist sie für alternative Aktivitäten ein wahres Paradies. Ob Baden an kleinen Buchten, oder Wandern in der herrlichen Natur von Alonissos, die umweltfreundliche Touristenform ist hier gern willkommen. Insbesondere Gäste, die mit Inselhopping Griechenland hautnah erleben möchten.
Im Ort Alt-Alonissos beeindrucken vor allem die renovierten alten Häuser.

In den gepflasterten Gassen findet der Gast zahlreiche Geschäfte, dazu noch Tavernen mit typisch regional zubereiteten Gerichten. Die Nordwestseite der Insel ist sehr steil, während Sie auf der Südwestseite der Insel herrliche Badestrände finden.

Anreisemöglichkeiten zu den Sporaden

Aus Deutschland, Österreich und der Schweiz werden z.T. Volos (Pilion) als auch Skiathos direkt angeflogen. Zudem ist eine Anreise auch mit Zwischenlandung in Athen durchaus unkompliziert. Ab Flughafen Thessaloniki dagegen ist die Anreise nur mit Mietwagen (Abgabe in Volos) möglich.

DIE IONISCHEN INSELN

Inselhopping Griechenland

Zakynthos

Zakynthos ist eine sehr grüne Insel mit fruchtbaren Tälern und hervorragendem Klima. Die abwechslungsreiche Landschaft macht die Insel besonders interessant. Auf Zakynthos finden Urlauber eine große Vielfalt an Stränden. Einerseits sanft abfallende Sandstrände und abgeschiedene Buchten, andererseits aber auch imposante und durch Felsen umsäumte Buchten. Dazu bietet die Insel eine äußerst interessante Unterwasserwelt, besonders im Westen der Insel. So die „Galazies Spilies“, eine Anreihung von Meereshöhlen von einzigartiger geologischer Zusammensetzung. Auf Zakynthos ist die Meeresschildkröte Caretta-Caretta geschützt, ebenso wie die Seehunde Monachus-Monachus.

Zakynthos Stadt ist gleichzeitig auch der pulsierende Insel Haupthafen. Die Landschaften von Zakynthos sind von reichen natürlichen Schönheiten und seltenen geologischen Phänomenen geprägt. Zudem bietet sich Zakynthos als Ausgangs- und Schlusspunkt für das Inselhopping auf den ionischen Inseln an.

Kefalonia

Eine Insel mit wunderschönen Landschaften, zudem fantastische Strände und ein reiches kulturelles Erbe. Außerdem noch bedeutende Monumente und abgelegene Klöster, die Kefalonia zu einer der attraktivsten Urlaubsinseln machen. Sie ist die größte Insel im Ionischen Meer zwischen Zakynthos und Lefkada. Die Panoramaansicht von Asos und die berühmte Bucht von Mirtos füllen bei Urlaubern viele Fotoalben.

Die Inselhauptstadt Argostoli ist eine moderne Stadt, die Elemente der traditionellen Architektur erhalten hat. Sie ist nämlich Amphitheater ähnlich mit vielen großen Plätzen erbaut worden.

Erleben Sie das kosmopolitische Fiskardo mit malerisch engen Gassen mit seinen einheimischen Fisch-Restaurants. Oder baden Sie an den schönen, langen Stränden von Skala, dem südlichsten Dorf auf Kefalonia. Auch Sami, eine kreisförmige an den Ausläufern zweier Hügel erbaute Kleinstadt an der Ostseite der Insel ist einen Besuch wert!

Eine Geschichte aus der Zeit des Widerstands wird im Spielfilm „Corellis Mandoline“ erzählt, der auf der Insel an Originalschauplätzen gedreht wurden.

Lefkada

Die Insel Lefkada ist durch den Flughafen von Aktio (Festland) gut erreichbar und ist selbst von vielen kleinen Inseln umgeben. Sowohl von der Insel Skorpios, die weltweit bekannte Insel des Aristoteles Onassis, sowie von weiteren 23 Inseln. Eine Vielfalt an Möglichkeiten um vom Wasser aus, abwechslungsreiche Unternehmungen zu unternehmen. Zudem bieten die Inseln bedeutende Sehenswürdigkeiten, wie Kirchen und Klöster aber auch malerische Dörfer inmitten einer üppigen Vegetation.

Bekannt ist Lefkada auch für seine beeindruckenden Buchten mit kristallklarem, smaragdgrünem Wasser. Auf der Westseite der Insel finden Sie spektakuläre Strände von atemberaubender Schönheit und die Ostküste bietet kosmopolitische Badestrände und Dörfer. Ihren Namen erhielt die Insel vom Berg „Cup Lefkada“, der am südlichsten Zipfel gelegen ist. Seine imposanten schroff und steil ins Meer abfallenden weißen Felsen sind Motiv für viele Fotos. Die Art und Weise, wie in Lefkada gebaut wird, ist einzigartig für Griechenland und ganz Europa. Mit besonderem Augenmerk auf den Erdbebenschutz der Gebäude.

Das Inselhopping für die südlichen Ionischen Inseln, in Kombination mit Kefalonia und Zakynthos, kann bei Lefkada beginnen oder auch enden.

Ithaka

Das ruhige und gastfreundliche Ithaka ist ein idealer Ort um erholsame Ferien zu verbringen. Binden Sie Ithaka in Ihrer Tour für Inselhopping auf den südlichen Ionischen Inseln unbedingt mit ein. Dadurch folgen Sie den Spuren von Homers Odysseus und können fast die gesamte Küstenlänge von über 100 km zu Fuß entdecken.  Die charmante Inselhauptstadt Vathy hat einen malerischen Hafen. Es ist eine Ortschaft mit starken venezianischen Einflüssen, hübschen, ziegelbedeckten Häusern und malerischen Gassen. Viele Gäste schwärmen von der Naturschönheit der Insel, währenddessen die Urlaubsströme von der Insel fernbleiben.

Korfu & die Ionische Küste von Epirus

Die Fährverbindungen zwischen Korfu und den südlichen Inseln sind nicht optimal. Deshalb teilen wir diese Region: Einerseits die südlichen Inseln und andererseits Korfu mit Paxoi und der malerischen Ionischen Küste (Syvota, Parga) sowie der Bergregion der Zagoria Dörfer (Vikos Schlucht). Erfahren Sie hier mehr

DIE DODEKANES INSELN

Inselhopping Griechenland Dodekanes

Rhodos

Nach Kreta, Euböa und Lesbos ist Rhodos die viertgrößte Insel Griechenlands. Sie ist Dreh- und Angelpunkt beim Inselhopping Griechenland. Magisch wirken ihre unendlich langen Strände, die von Kiefern bewachsenen Berge, traumhafte Bergdörfer, alte Ausgrabungsstätten und die mittelalterliche Stadt von einzigartiger Schönheit. Jedes Jahr zieht sie über eine Million begeisterte Gäste an. Im neuen Teil von Rhodos-Stadt und dem Ferienort Faliraki bieten sich viele Gelegenheiten für Unterhaltung, aber auch für das anspruchsvolle Auge des Gastes, bietet die Insel im Süden den Ort Lindos. Hier finden Sie eine wunderschöne Bucht und unterhalb der Akropolis, Spektakel für das Urlaubsalbum. Inselhüpfen Griechenland ist auf den Dodekanes Urlaubsfeeling pur, darauf können Sie sich verlassen.

Symi

Die Anreise auf diese kosmopolitische Insel wird Sie sehr beeindrucken. Vom Schiff aus geben die malerischen Hänge mit den neoklassizistischen Gebäuden ein phantastisches Bild ab. Ob abwechslungsreiche Rundgänge durch die Stadt oder Badevergnügen am Strand von Pedi und Nos oder von Toli sowie Marathounta. Symi und ihre gastfreundlichen Inselbewohner werden Ihnen unvergessliche Tage bescheren.

Kalymnos

Die viertgrößte der Dodekanes ist auch als die Insel der Schwammtaucher bekannt. Kalymnos dehnt sich in einem Tal wie ein antikes Amphitheater an den Ausläufern und Hängen zweier Hügel aus. Bei einem Rundgang durch die Stadt mit 10.000 Einwohnern entdecken Sie das Haus des bekanntesten Schwammhändlers und das archäologische Museum. Frühchristliche Siedlung und weitere antike Städte bieten neben guten Wandermöglichkeiten beste Aktivitäten, wenn man nicht gerade am Strand von Massouri das glasklare Wasser der Ägäis für Abkühlung sucht.

Kos

Mit Inselhopping Griechenland kommen Sie folglich auch auf Kos. Hier finden Sie unendliche Strände mit türkisfarbenem Wasser. Zusätzlich auch eine üppige Vegetation und viele antike und mittelalterliche Denkmäler. Außerdem auch die imposanten Bauten der Italiener, denn sie prägen das Bild der drittgrößten Insel der Dodekanes. Sie ist die Heimat des Vaters der Medizin, Hippokrates, seit vielen Jahren beliebt für einen ruhigen Strandurlaub und bei Radfahrern. Die flachen Radwege ermöglichen eine angenehme Erkundung von Kos. Unternehmungslustige finden im gleichnamigen Hauptort der Insel sehr gute Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten, während rund um Kos die schönsten Strände ein Paradies bilden.

Leros

Leros gilt in der griechischen Mythologie als die Insel der Artemis. Einerseits empfiehlt sich die Insel als eine ruhige Zwischenstation für das Inselhopping, andererseits beeindruckt sie durch ihre italienische Architektur sowie die sehr sauberen Strände und die imposante Festung. Erkunden Sie durch individuelle Wanderungen Buchten, Hügeln, Kiefernwälder und Olivenhaine. Oder besuchen Sie per Ausflugsboote die umliegenden kleinen Inseln. Diese sind nämlich berühmt für ihre extrem ruhige spitzenartig wirkenden kleine Buchten mit glasklarem Wasser.

Patmos

Patmos ist auch als die Insel der Offenbarung oder als das Jerusalem der Ägäis bekannt. Zahlreiche Wander- und Ausflugsmöglichkeiten, der wunderschön in einer natürlichen Bucht gelegene Inselhafen und die sehenswerten Orte Petrokaravo und Kastelli, machen den Reiz des Inselhoppings aus. Kleine Buchten und ruhige Strände sind ein Paradies für einen erholsamen Urlaub mit Inselhopping.

Der Inselhauptort Chora ist eine traditionelle Siedlung, die ringsum das Kloster des heiligen Johannes des Theologen gebaut wurde. Zu Fuß oder per Motorboote gelangen die Gäste an die wunderschönen und sehr ruhigen Sandstrände rund um die gesamte Insel.

Weitere Kombinationsmöglichkeiten

Tilos oder Chalki können im Inselhopping durchaus zu Rhodos integriert werden. Darum sind auch die Dodekanes in 3 unterschiedlichen Varianten geteilt worden. Aber informieren Sie sich auf unserer Hauptseite für Inselhüpfen über die Details.


INSELHOPPING GRIECHENLAND ♥ Die wichtigsten Antworten auf Ihre Fragen

Was macht Inselhopping so beliebt?
Eine Reise nach Griechenland ist auch eine Reise durch die griechische Inselwelt. Lernen Sie dabei versteckte Paradiese kennen, statt dem allgemeinen Pfaden zu folgen. Mit Inselhopping Griechenland können Sie wieder das Staunen lernen. Jede Einfahrt mit der Fähre ist ein Traum in Blau und Weiß. Ganz besonders die Ein- und Ausfahrt von Santorini bleibt jeden Gast nachhaltig in bester Erinnerung. Dazu ist es die schönste Art, um hautnah die regionalen Lebensarten kennen zu lernen. Bei nur einer Reise erleben Sie 3 bis 4 Inseln aus einer anderen Sichtweise. Von Anfang an sollte eine Tour aber gut organisiert sein. Das bedeutet, dass alle Einzelleistungen miteinander abgestimmt sein müssen. Nur wenn alles stimmt, kommen Sie mit ganzen neuen Urlaubsbildern im Kopf zurück.

Kann ich Inselhopping selbst organisieren?
Generell können Sie Ihre Reise selbst organisieren, jedoch sind die Buchungsmöglichkeiten von Flügen und Hotels auch nicht günstiger als bei Griechenland Reisen. Etwas schwieriger wird es bei den Fähren und den Landtransfers. Denn öfter als einem lieb ist, können neben Flugplanänderungen, in der Ägäis viele Ereignisse oder technische Gründe zu Ausfällen von Fähren führen. Dann müssen Sie selbst alle, evtl. bereits vorbezahlten, Hotels informieren und bestellte Transfers umorganisieren sowie die Vorauszahlungen regeln. Es besteht die Gefahr, dass diese nicht verspätet ausbezahlt oder gar einbehalten werden. Da haben wir die wesentlich besseren Möglichkeiten und Sie reisen einfach nur bequem und müssen sich um nichts kümmern.

Worauf soll ich beim Buchen von Inselhopping achten?
Spätestens in solchen Situationen werden Sie einen kompetenten Ansprechpartner vermissen. Rückzahlungen können sich lange hinziehen und bereiten einem oft Ärger. Überbuchungen von Hotels kommen eigentlich nicht so oft vor, können aber auch ein Problem werden. Besondere Probleme stellen mögliche Ausfälle der Fähren dar. Technische Probleme oder Planänderungen durch den Wind kommen öfter vor. Statt zu entspannen, müssen Sie sich die Zeit nehmen, Informationen zu besorgen und diese an das nächste Hotel geben. Denn das ist schon in vielen Fällen bereits bezahlt. Und wenn Sie nicht kommen, gilt das als Nichterscheinen und volle Stornokosten. Zudem müssen Sie auf der Insel eine neue Übernachtung organisieren.

Wo soll ich Inselhopping besser buchen?
Bei einem Spezialisten für Griechenland Reisen, insbesondere für Inselhopping. Nur dort haben Sie für alle Einzelleistungen nur eine Ansprechperson. Er und seine Partner vor Ort informieren und halten Sie auf dem Laufenden. Er koordiniert – Sie reisen bequem. Sie sparen Mehrkosten, Ärger und Stress. Dazu bekommen Sie noch die besten Insidertipps.
Summary
product image
Author Rating
1star1star1star1star1star
Aggregate Rating
4 based on 6 votes
Brand Name
Griechenland Reisen
Product Name
Inselhopping
Price
EUR ab 1190.-
Product Availability
Pre-Order Only