Wir sind noch nachhaltend von Griechenland beeindruckt


Inselhüpfen Kykladen

Lie­ber Herr Zachos,
vie­len Dank für die­sen ach so wei­sen Spruch. Ja, wie­der zurück ver­su­chen wir in der Tat, das schö­ne Erleb­nis noch auf uns wir­ken zu las­sen.
An die­ser Stel­le erst mal unse­ren herz­li­chen Dank für die wirk­lich per­fek­te Orga­ni­sa­ti­on. Wir hat­ten einen wun­der­schö­nen Urlaub und sind noch nach­hal­tend beein­druckt. Land, Leu­te, Flo­ra, Fau­na, Strän­de und Was­ser waren her­vor­ra­gend. Die Rei­se­lei­tung war durch­wegs pri­ma und freund­lich. Die Hotels sau­ber und zen­tral gele­gen – San­to­rin war natür­lich das High­light in Form der Ilio­va­si­le­ma Sui­te.

Ein­zi­ger Kri­tik­punkt war, dass wir durch den Taxi-Fah­rer des Ele­na-Hotels auf Myko­nos zurm fal­schen Hafen gebracht wur­den. Nur auf­grund unse­rer Skep­sis und Nach­fra­ge an einer Bar hat­ten wir dann erfah­ren, dass wir falsch sind. Ganz kurz­fris­tig haben wir uns ein Taxi orga­ni­siert und sind dann noch recht­zei­tig zur Abfahrt der Fäh­re gekom­men. Die Rei­se­lei­tung auf Naxos hat sich dafür aber ent­schul­digt und uns die Fahrt­kos­ten anstands­los erstat­tet.

Wir hat­ten uns auf Myko­nos einen Scoo­ter gelie­hen und auf Naxos ein Auto. Dazu muss man noch sagen, dass gera­de zur Vor­sai­son noch weni­ge Bus­se fah­ren, die aller­dings täg­lich mehr wer­den und sich die Bus­fahr­zei­ten dann auch gut anpas­sen.

Alles in allem hat­ten wir eine wirk­lich schö­ne Urlaubs­zeit – die Jah­res­zeit war per­fekt auch für Wan­de­run­gen.

Vie­le Grü­ße aus Stutt­gart
Regi­na Jun­gxxxxxxxx

Schreibe einen Kommentar