Griechenland Rückkehrer schreiben uns


Das griechis­che Volk hat sich durch irri­tierende Pressemel­dun­gen nicht ver­rückt machen lassen. Das ist die erfreuliche Erken­nt­nis viel­er mein­er Kun­den, die trotz neg­a­tiv­er Presse bei mir ihren Urlaub in Griechen­land gebucht haben. Ob Insel­hüpfen in Griechen­land, Wan­dern oder Run­dreise, aus­nahm­s­los alle meine Rück­kehrer (Kun­den aus Deutsch­land, Öster­re­ich und der Schweiz) wur­den — wie für Griechen selb­stver­ständlich — als Gäste her­zlich emp­fan­gen und oft tren­nte man sich am Urlaub­sende gar als Fre­unde.

Alle Griechen, mit denen wir Kon­takt hat­ten, waren unheim­lich fre­undlich. Es gab nir­gend­wo Anti-deutsche Stim­mungen – auch nicht in Athen”, schrieb mir mein Kunde Tim S., der im Juliu 2012 eine indi­vidu­elle Run­dreise in Griechen­land antrat, die von Athen aus über Del­phi und Olymp nach Thes­sa­loni­ki mit Badeaufthalt auf der Hal­binsel Chalkidi­ki führte.

Die griechis­chen Gast­ge­ber beschä­men die Gäste mit ein­er Gast­fre­und­schaft, die sich von den Schmähun­gen des europäis­chen Boule­vards unbeein­druckt zeigt”, beschreibt Chris­t­ian Rentsch seinen Ein­druck in DIE ZEIT.

Ganz beson­ders aus den griechis­chen Inseln über­trafen die Ein­drücke den Erwartun­gen. “Wun­der­schöne Inseln, fre­undliche Men­schen, her­rliche Land­schaften mit tollen Strän­den, per­fek­te Organ­i­sa­tion von Ihnen und Ihren Part­nern” war der all­ge­meine Tenor aller Bew­er­tun­gen.

Kurzum haben also alle einen schö­nen Urlaub in Griechen­land ver­bracht und geben mir mit diesen “Feed­backs” die Möglichkeit, diese hier auf meine Buchungs­seite zu veröf­fentlichen. Für alle, die sich vielle­icht noch Sor­gen über das Ver­hält­nis zwis­chen Griechen und Deutschen machen und eine Reise nach Griechen­land noch mei­den, möchte ich durch diese Aus­sagen ermuti­gen bzw. bestäti­gen, dass deutsche Gäste in Griechen­land stets willkom­men sind. Ich möchte mich bei allen meinen Kun­den, die ihre Griechen­lan­dreise bis Mitte August durchge­führt haben, ganz her­zlich für ihre Ein­schätzun­gen bedanken.

Schreibe einen Kommentar