Griechenland senkt für den Urlaub 2012 die Preise


Nach Preisver­gle­ich der Kat­a­loge: Griechen­land senkt im Ver­gle­ich 11% die Preise

Die Reiselän­der Ägypten und Tune­sien haben im Ver­gle­ich zu Vor­jahr ihre Reisepreise mit 7% bzw. 10.7% gesenkt. Doch mit 11% gün­stiger als im Vor­jahr untern­immt Griechen­land die größten Anstren­gun­gen, den Urlaub 2012 rund um die Inseln der Ägäis zu ver­brin­gen.

Das hat Hol­i­day­check in seinem aktuellen Urlaub­spreis-Barom­e­ter ermit­telt. Ger­ingfügige Preis­er­höhun­gen verze­ich­nen z.B. die Türkei (+1,8%), Mal­lor­ca (+1,9%), Gran Canaria (+3,7%). Für die Dominikanis­che Repub­lik wer­den sog­ar + 8,7% auf die vor­jährige Reisepreise aufgeschla­gen.

Um an diese Werte zu gelan­gen, wertet das Unternehmen von Hol­i­day­check in regelmäßi­gen Abstän­den die Dat­en von über 20.000 Reise­buchun­gen, davon sind bere­its 60% für den Urlaub 2012 gebucht wor­den.

Bild: Strand von Bel­la Vra­ka an der West­küste Griechen­lands, im Pro­gramm Miet­wa­gen­run­dreise von Ostküste zur West­küste

Schreibe einen Kommentar