Griechische Küste


Die griechis­che Küste ist in Griechen­land mit ca. 16.000 km nicht nur umfan­gre­ich, son­dern auch vielfältig. Sie haben die Wahl für einen Urlaub zwis­chen ver­steck­ten Bucht­en, Sand­strän­den wie aus dem Bilder­buch mit Dünen im Hin­ter­grund oder dun­klem, vulka­nis­chem Sand. Ent­deck­en Sie von steilen Felsen umgebene Küsten­höhlen, Kiesel­strände und Küsten­feucht­ge­bi­ete, die alle von dem klaren Wass­er umspült wer­den, das sowohl das Fes­t­land als auch die Tausende von griechis­chen Inseln, so beliebt macht.

Bei den zahlre­ichen bewirtschafteten Strän­den ist fast für jeden etwas dabei — von Son­nen­schir­men und Liegen über Restau­rants bis hin zu Wasser­sportange­boten. Neben Wasser­s­ki, Wind­sur­fen und Tauchen kön­nen aben­teuer­lustige Gäste sich auch an Tan­dem-Fallschirm­sprin­gen, Jet­ski­fahren und Drachen­sur­fen ver­suchen. Alle bewirtschafteten Strände sor­gen außer­dem mit Ret­tungss­chwim­mer­sta­tio­nen.

Hier find­en Sie online Reiseange­bote für Reisen an der griechis­chen Küste

Danke für die fre­undliche Unter­stützung an die griechis­che Frem­den­verkehrszen­trale in Deutsch­land.

Schreibe einen Kommentar