Urlaub auf den griechischen Inseln


Mykonos_PanoramaGriechen­lands 6.000 Inseln und Inselchen sind ein wesentlich­er Bestandteil der Kul­tur und Tra­di­tion des Lan­des. Von diesen in der Ägäis und im Ion­is­chen Meer zer­streuten Juwe­len sind nur 227 bewohnt. Die Inseln sind nicht nur bei Stran­durlaubern beliebt, son­dern bieten auch archäol­o­gis­che Aus­grabungsstät­ten, ein reich­es architek­tonis­ches und mythol­o­gis­ches Erbe und jahrhun­dertealte lokale Tra­di­tio­nen, die eine facetten­re­iche kul­turelle Ver­gan­gen­heit erah­nen lassen.

Das griechis­che Archipel ist die Wiege mehrerer Zivil­i­sa­tio­nen, die zu den ältesten und blühend­sten in ganz Europa gehören, darunter die kyk­ladis­che und die minois­che Zivil­i­sa­tion. Diesem Erbe, zusam­men mit dem Kli­ma, dem klaren Wass­er und den kurzen Ent­fer­nun­gen zwis­chen Häfen und Küsten, haben die Inseln ihre anhal­tende Beliebtheit sowohl bei griechis­chen als auch bei aus­ländis­chen Besuch­ern zu ver­danken.

Jede der nach­fol­gen­den griechis­chen Inseln emp­fiehlt sich für Reisen und einen viel­seit­i­gen Urlaub an her­rlichen Sand­strän­den, verträumte Bucht­en und wun­der­schöne Land­schaft, in der man auf aus­ge­sucht­en Touren Wan­dern kann.

Die meis­ten griechis­chen Inseln liegen in der Ägäis und lassen sich in sieben Grup­pen ein­teilen (von Nor­den nach Süden):

Die nordöstliche Ägäis:
Ikaria
Lesvos
Lim­nos
Samos
Chios
Agios Efs­tra­tios
Inouss­es
Psara
Samoth­race
Tha­sos

Die Spo­raden
Alonis­sos
Skiathos
Skope­los
Sky­ros
Euböa (Evia)

Die argosa­ro­nis­chen Inseln
Angistri
Aegi­na
Poros
Salam­i­na
Spet­ses
Hydra and the coastal area of Methana

Eine Gruppe von 56 Kyk­laden Inseln, darunter
Amor­gos
Anafi
Andros
Antiparos
Delos
Ios
Kea
Kimo­los
Kyth­nos
Milos
Mykonos
Nax­os
Paros
San­tori­ni
Ser­i­fos
Siki­nos
Sifnos
Syros
Tinos
Fole­gan­dros
sowie die „Kleinen Kyk­laden“, zu denen
Kou­fon­isia und Schi­nous­sa gehören.

Dodekanes:
Astyp­ala­ia
Kalym­nos
Karpathos
Kasos
Kastelori­zo
Kos
Lip­si
Leros
Nisy­ros
Pat­mos
Rhodes
Symi
Tilos
Hal­ki

Kre­ta
Kre­ta

The Ion­ian Islands
Das Ion­is­che Meer beherbergt eine einzige Insel­gruppe:
Zakyn­thos
Itha­ki
Cor­fu
Kefalo­nia
Lefka­da
Paxi
Antipaxi, Ereik­ous­sa, Math­ra­ki, Megan­is­si, Oth­oni, Stro­fades. These islands, togeth­er with Kythi­ra and neigh­bour­ing Antikythi­ra con­sti­tute the Eptanis­sa.

Die Inseln Gav­dos (südlich von Kre­ta), Ela­fonis­sos (im Golf von Lakonien) und Tri­zo­nis (im Golf von Korinth) gehören zwar zu kein­er Insel­gruppe, sie sind jedoch von ein­ma­liger natür­lich­er Schön­heit.

Buchen Sie hier auf griechenlandabc.de online Reiseange­bote Griechen­land für Ihre näch­sten Urlaub auf den griechis­chen Inseln

Danke für die fre­undliche Unter­stützung an die griechis­che Frem­den­verkehrszen­trale in Deutsch­land.

Schreibe einen Kommentar