Insgesamt einfach traumhaft!

Sehr geehrter Herr Zachos,
Wir woll­ten uns nochmals für ihre Hil­festel­lung bei der Buchung unser­er Pelo­ponnes Run­dreise bedanken.

Es war ins­ge­samt ein­fach traumhaft!

Die per­fek­te Kom­bi­na­tion aus Stran­durlaub und Kul­tu­rurlaub! Dazu noch die wun­der­bare Land­schaften.
Wir haben gese­hen: Mykene, Epi­dau­ros, Olympia, Palast des Nestor, in Spar­ta das Menelaion, Mys­tras, Mon­em­va­sia, natür­lich die zuge­höri­gen Museen. Und nicht zu vergessen die wun­der­baren Orte Gythio, Naf­plion und Pylos. Dazu haben wir noch einige Abstech­er an kleinere Orte gemacht. An kleinere Orte gemacht.
Begeis­tert waren wir auch von den Land­schaften, den Bergen und den Küstenregionen.

Hin­sichtlich der Hotels hat­ten wir Ihnen ja eine Mel­dung über das Thiri­des gegeben. Die Sache mit dem entwe­ichen­den Chlor­gas war wirk­lich übel.

Das Can­dia Cas­tle bot uns ein riesiges Zim­mer, dieses war zwar hässlich ein­gerichtet, aber auch das Badez­im­mer war groß und hat­te einen Jakuzzi und wir kon­nten über die Ter­rasse direkt an den Pool und an den Strand. Bis auf einige Fran­zosen war das Hotel weit­ge­hend leer. Die Umge­bung ist auch sehr schön, sehr nette kleine Orte mit Tav­er­nen, allerd­ings nur mit dem Auto zu erre­ichen, aber das hat­ten wir ja.

Das West­in Navari­no hat uns zunächst schi­er erschla­gen. Die meis­ten der Ange­bote im Hotel sind für uns nicht inter­es­sant gewe­sen. Dafür waren Zim­mer und auch der Strand sehr schön, wir haben ein­mal dort auch sehr schön gegessen, das Früh­stück ließ keine Wün­sche übrig. Und wir sind ja auch viel in der Umge­bung gewe­sen, welche auch sehr schön und inter­es­sant war. Mein per­sön­lich­es High­light war der Aus­grabung­sort “Palast des Nestor”.

Hier hat­te man endlich mal was umge­set­zt, was ich mir schon seit langem gewün­scht habe, es waren nicht nur die Rekon­struk­tio­nen der antiken Malereien noch von 1939 zu sehen, son­dern man hat­te eine Com­put­eran­i­ma­tion des Palastes erstellt, die kon­nte man sich in dem Ausstel­lung­shäuschen anschauen. Deshalb wäre diese antike Stätte auch für fan­tasie­un­be­gabte Mit­bürg­er sehr empfehlenswert.

Falls Sie noch weit­ere Angaben benöti­gen, schreiben Sie ein­fach zurück.

Grüße

Fam­i­lie T.