Kreta — exklusive Tour mixen

Die Insel Kreta empfängt nicht nur Sonnenanbeter mit warmen und weit geöffneten Armen.

Insel KretaMan sollte Kre­ta nie zu früh im Leben besuchen, es kön­nte sein, man sieht nichts anderes mehr von der Welt.“ Dieses Zitat eines unbekan­nten Philosophen ist War­nung und Auf­forderung zugle­ich. Denn Kre­ta-Gäste laufen Gefahr, sich Hals über Kopf in diese natür­liche Schön­heit der bekan­ntesten griechis­chen Insel zu ver­lieben. Lange vor Chris­tus hielt man Kre­ta für den Mit­telpunkt der Welt und noch heute ist den Kretern dieser Stolz auf ihre schöne Heimat anzumerken.
Das gle­ich­mäßige Mit­telmeerk­li­ma und 300 Tage Son­nen­schein pro Jahr machen Kre­ta zu einem ide­alen Ziel um während des ganzen Jahrs die Naturschön­heit­en der Insel zu ent­deck­en. Von April bis Okto­ber ist die Insel für einen Badeurlaub sehr gut geeignet. Man kann sicher­lich ohne Weit­eres den ganzen Tag an den wun­der­schö­nen Strän­den ver­brin­gen, von denen im Durch­schnitt 14 mit der „Blauen Flagge“ aus­geze­ich­net wer­den. Doch für Ken­ner ste­ht diese größte Insel Griechen­lands schon längst auch als die Heimat zahlre­ich­er antik­er Orte, einzi­gar­tiger Land­schaftspanora­men und ein­er mediter­ra­nen Leben­skul­tur voller Gast­fre­und­schaft und viel Zeit für das Wesentliche im Leben.

KretakombinationenDie Urlaub­sin­sel Kre­ta gilt als vielfältig in jed­er Hin­sicht – denn geol­o­gisch betra­chtet ist Kre­ta ein Gebirge, das weit aus dem Meer ragt. So strahlt der Schnee von den höch­sten Bergen noch im Mai in der Sonne, während an Kre­tas Strän­den längst bade­taugliche Tem­per­a­turen herrschen. Hinzu kommt, dass Kre­ta ein­fach riesen­groß ist – mehr als dop­pelt so groß wie Mal­lor­ca – von West nach Ost sind es fast 250 Kilo­me­ter. Da es aber keine Straße quer über die Insel gibt, wer­den daraus deut­lich mehr als 300 Kilo­me­ter auf der Küsten­straße.

Mein Vorschlag für eine besondere Reisekombination auf Kreta:

Gestal­ten Sie hier auf mein­er Home­page für Griechen­lan­dreisen nach meinen Tipps und Vorschläge ganz ein­fach Ihre indi­vidu­elle Tour durch Kre­ta. Mix­en Sie Bade­tage mit Besich­ti­gungs­touren zu den antiken Zeug­nis­sen der sagen­haften Minois­chen Kul­tur, allen voran den berühmten Palast von Knos­sos und das Labyrinth des Mino­tau­rus. Um die Geschichte und Sagen der sehenswerten Kul­turstät­ten auf Kre­ta detail­liert von Profis erk­lärt zu bekom­men, ste­hen Ihnen dafür aus­ge­bildete Guides zur Auswahl, die Sie bei mir bei ein­er Run­dreise durch Kre­ta gle­ich mit­buchen kön­nen. Oder Sie bere­ich­ern Ihre Kre­ta-Reise mit Wan­derun­gen durch einige der zahlre­ichen Schlucht­en, die jede in sein­er unter­schiedlichen Art eine Fasz­i­na­tion ausübt und den Wan­der­ern das Gefühl gibt, für einige Stun­den die große Frei­heit und pures Aben­teuer zu spüren. Oder wiederum, Sie pla­nen Ihre eigene, ganz beson­dere Tour und fol­gen ein­fach nur den Spuren der schön­sten Strände und Bucht­en auf der Insel Kre­ta. Was Sie auch tun möcht­en: Kre­ta hat viele schöne Seit­en

Rundreise per Mietwagen auf Kreta mixen & unverbindlich anfragen »>

Bild: Vari­ety Cruis­es, Vis­it­greece