Freiheit auf See — Segeln in Griechenland


Das Erleb­nis Frei­heit auf See beim Segeln und Mit­segeln

Auf der S/Y JennyDie griechis­che Mytholo­gie strotzt nur so von den Helden­tat­en und Aben­teuern der Seefahrt, deren prächtige Geschicht­en bis heute erzählt wer­den: Die helden­haften Arg­onaut­en set­zten die Segel, um Jason bei sein­er Suche nach dem Gold­e­nen Vlies zu helfen, und Homers Odyssee berichtet über die Prü­fun­gen, die Odysseus, der Herrsch­er der Insel Itha­ka, während sein­er 10 Jahre dauern­den Heim­reise nach dem Tro­janis­chen Krieg beste­hen musste.

Glück­licher­weise hän­gen die Aben­teuer der Seefahrer im heuti­gen Griechen­land nicht mehr von der Gnade Posei­dons ab! Eine Seereise durch Griechen­land ist den­noch nach wie vor ein unübertrof­fenes Erleb­nis, durch das man eine Beziehung zur leg­endären Ver­gan­gen­heit des Lan­des entwick­elt.

Seit Urzeit­en besegel­ten die Griechen die Wasser­straßen im Mit­telmeer und in der Ägäis, umschifften gefährliche Klip­pen und steuerten sichere Häfen an. Wer heutzu­tage in diesen Gewässern segelt, kann viele der beliebten Routen befahren, die vor langer Zeit in den Seekarten erfasst wur­den – allerd­ings wird diese Reise wesentlich beque­mer sein.

Ob Sie als Skip­per auf Ihrem eige­nen Boot, als Mit­glied ein­er ange­heuerten Crew, mit­segeln  oder kom­fort­a­bel auf einem Kreuz­fahrtschiff die Reise antreten – mit ein­er Küsten­länge von 16.000 Kilo­me­tern, erstk­las­si­gen Jachthäfen und mehreren Tausend griechis­chen Inseln bietet Ihnen Griechen­land viel Aben­teuer auf See.

Reiseange­bote für Mit­segeln in Griechen­land

Danke für die fre­undliche Unter­stützung an die griechis­che Frem­den­verkehrszen­trale in Deutsch­land.

2 Gedanken zu „Freiheit auf See — Segeln in Griechenland

  • 23. September 2011 um 14:51
    Permalink

    ich war ein­mal in griechen­land segeln und ich muss sagen, dass es der beste urlaub war! super abwech­slungsre­ich und span­nend 🙂 ein­fach nur empfehlenswert! gruß mar­ta

  • 18. September 2011 um 19:41
    Permalink

    Das stelle ich mir sehr span­nend vor. Ich habe so etwas noch nie gemacht, würde es aber gerne ein­mal mit­machen um selb­st Erfahrun­gen zu sam­meln.

Schreibe einen Kommentar