Interesse an Griechenland Reisen steigt

Griechenland Reisen

Die weltweit größte Reisemesse – die ITB in Berlin – ist für ein Reiseland wie Griechenland gerade in dieser sehr schwierigen Situation ein wichtiger Gradmesser für die bevorstehende Reisesaison.
Nun ist die bunte Reisemesse zu Ende und wohl viele griechische Teilnehmer sind wieder voller Zuversicht und Hoffnungen nach Griechenland zurück. Reiseveranstalter aus Deutschland und Resteuropa halten nämlich an Ihre Kontingente fest und werben immer mehr für ein arg gebeuteltes Reiseland, was aber auch vor richtungsweisenden Veränderungen steht. Die bevorstehende Liberalisierung des Transportwesens allein wird den Tourismus nach Griechenland in den nächsten Jahren nachhaltig fördern und, im Vergleich zu weiteren Destinationen aus Südeuropa, wettbewerbsfähig machen.

Es gibt derzeit keinen deutschen Reiseveranstalter, der sich 2013 nicht über Zuwäsche für Griechenland Reisen freut. Als am Samstag die Messe auch für die Öffentlichkeit die Toren öffnete, besuchten weitaus mehr Urlaubsinteressierte die Stände der griechischen Halle 2.2, als in den beiden Vorjahren zusammen. Die Mitarbeiter aus den griechischen Regionen und Toursitikbüros konnten ihre Freude darüber nicht verbergen und weckten bei den fragenden Gästen mit wichtigen Informationen und Give-Aways die Reiselust nach Griechenland oftmals wieder.
Es gibt also doch Hoffnung, im Jahr 2013 und darüber hinaus, durch gute Reiseangebote für Griechenland Reisen das Interesse deutscher Toursiten zu wecken. Das Vertrauen kehrt nach und nach also zurück, das ist gut so. Für Griechenland als auch für Europa.
Ich selsbt freue mich über die starke Nachfrage nach meinen Vermittlungen von individuellen Produkten. Ich merke, dass Inselhüpfen gerade für Griechenland das optimale Reiseprodukt ist, um in einer Reise mehrere einzigartige Inseln wie Santorini, Mykonos und Co. kennen zu lernen.

Wählen Sie mit Inselhüpfen eine Reise nach Griechenland

Schreibe einen Kommentar