Rundreise Alexander der Große


Run­dreise auf den Spuren Alexan­der des Großen mit Ein­reise in den Kloster­staat Berg Athos

Alexan­der wurde 356 v. Chr. in Pel­la nahe der heuti­gen Stadt Naous­sa geboren. Pel­la war die Haupt­stadt Make­doniens. Alexan­der wurde im Ver­lauf sein Lebens ein­er der bedeu­tend­sten Feld­her­ren der Geschichte.

Denn was Alexan­der in seinen  jun­gen Jahren und in ein­er so kurzen Zeit voll­bracht hat­te ist auch heute noch sehr erstaunlich und ver­di­ent deshalb Respekt. Seine Führung als König und seine tak­tis­chen Qual­itäten gel­ten als unübertrof­fen in der antiken Geschichte. Alexan­der gewann zum Beispiel eine Schlacht mit etwa 47 000 Mann gegen min­destens 250 000 geg­ner­ische Krieger, ermöglichte einen großen wis­senschaftlichen, poli­tis­chen und wirtschaftlichen Fortschritt und behan­delte seine eige­nen Sol­dat­en so gut, wie kein ander­er. Er wollte das Werk seines Vaters Philipp ver­wirk­lichen und ein Großre­ich schaf­fen, in dem Frieden unter allen Völk­ern herrschen und in dem es keine Sklaven geben sollte, doch lei­der hat er sein Ziel nicht ganz erre­icht, was auch nie ein Men­sch schaf­fen wird.

In sein­er frühen Jugend genoss er die beste Erziehung, die ihm sein Vater ermöglichen kon­nte. Sein Lehrer war der berühmte Philosoph Aris­tote­les, der selb­st Schüler von Pla­ton war. Dieser weck­te in ihm die Liebe zur Wis­senschaft und zur Kul­tur. Während seines lan­gen Feldzuges ließ Alexan­der in allen Län­dern, die er eroberte Leute zurück. Das trug dazu bei, die griechis­che Sprache und Kul­tur über ein riesiges Gebi­et zu ver­bre­it­en und führte dazu, dass eine der beein­druck­testen Ideen der Geis­tes­geschichte von späteren Kul­turen aufgenom­men wur­den. Dies ist nur ein Beispiel dafür, wie gebildet Alexan­der war und wie geschickt er vorg­ing.

Ver­fol­gen Sie die Spuren Alexan­der des Großen in Make­donien in ein­er Run­dreise mit dem eige­nen oder Miet-PKW und entspan­nen Sie sich am Ende in der Region von Berg Athos oder wahlweise auf der Insel Ammou­liani an vie­len schö­nen Sand­strän­den:

Tour MW2WAG2 Wochen ab/bis Zielflughafen Thes­sa­loni­ki
(Gerne ver­mit­teln wir auch den Flug zu dieser Run­dreise)

1. Sta­tion: Dion / Olymp
Um das antike Dion unter­halb des mythis­chen Göt­ter­berges Olymp zu ent­deck­en ver­brin­gen Sie dort Ihre ersten 2 oder 4 Nächte direkt im Ort oder davon unter­halb direkt am Strand von Dion bzw. Lito­choro. Von hier aus kön­nen Sie die Aus­grabungsstätte von Dion, Pyd­na und wenn Sie möcht­en, auch den Olymp ent­deck­en. Bis ca. 1000 m. kön­nen Sie mit dem PKW hin­auf­fahren und dort an ein­er ein­fachen Tav­erne die beste Bohnen­suppe pro­bieren oder sich mit kalten Getränken abkühlen. Wenn Sie auf eine der Spitzen des Olymps wan­dern möcht­en, dann kön­nte Sie auch unser Ange­bot “Wan­dern auf dem Olymp” inter­essieren.

Empfehlung: Ver­brin­gen Sie an der Olymp­is­chen Riv­iera ein paar Tage in Lito­choro, dem typ­is­chen Bergdorf gle­ich zu Beginn der grü­nen Berghänge von Olymp rund um die Aus­grabungstätte von Dion und den sagenum­wor­be­nen Olymp. Kom­binieren Sie diesen Aufen­thalt mit Bade­tage an den vielzäh­li­gen Sand­strän­den der Region. Gegebe­nen­falls find­en während dieser Tage auch Auf­führun­gen im restau­ri­erten Amphithe­ater von Dion, welch­es Sie besuchen kön­nen. Und wenn Sie möcht­en, unternehmen Sie auch einen Tage­saus­flug zu den welt­berühmten Mete­o­ra-Klöstern, die sie in ca. 2 Fahrstun­den erre­ichen kön­nen.

2. Sta­tion: Vergina / Pel­la / Mieza
Weit­er geht es und in ca. 1,5 Stun­den erre­ichen Sie Ihre näch­ste Sta­tion. Nach einem ersten Abstech­er zu Vergina check­en Sie im hüb­schen Hotel Esperides ein, direkt unter­halb der Wein­stadt Naous­sa, zwis­chen Vergina, Mieza und Pel­la. Auch hier ver­brin­gen Sie in her­rlich­er Umge­bung 2–3 Über­nach­tun­gen und haben somit genü­gend Zeit sich die Aus­grabun­gen des Palastes und der Gräber und das wun­der­schöne Muse­um von Vergina (Aigai) anzuse­hen, was teil­weise unterirdisch nahe den Konigs­gräber gebaut wurde.

Empfehlung: Naous­sa ist eine über die griechis­chen Gren­ze hin­aus bekan­nte Wein­re­gion. Wir arrang­ieren für Sie gerne eine Wein­verkös­ti­gung in ein­er Weinkellerei oder pla­nen für Sie ein roman­tis­ches Din­ner im Hotel Esperides mit den entsprechen­den Erzeug­nis­sen der Region inklu­sive Wein aus Naous­sa.

3. Sta­tion: Philip­pi / Sta­gi­ra (Olympia­da)
Philip­pi nahe der sehenswerten Hafen­stadt Kaval­la ist Ihre näch­ste Sta­tion, die Sie in ca. 2 Stun­den Fahrtzeit erre­ichen. Die antike Stadt wurde von Philipp, König und Vater Alexan­der des Großen in 356 v.Chr. erbaut und befind­et sich ca. 15 km außer­halb der heuti­gen am Hang gebaut­en Stadt Kaval­la. Nach der Besich­ti­gung des The­aters, Forum, Basi­liken, Bäder und Wände set­zen Sie Ihre Fahrt fort in das Reich von Aris­tote­les, dem genialen Lehrer Alexan­ders. Der Geburt­sort des Philosophen und heutiger Bade­ort Olympia­da befind­et sich nur wenige hun­dert Meter unter­halb den antiken Aus­grabun­gen von Sta­gi­ra, die wohl die bekan­nteste his­torische antike Stätte auf Chalkidi­ki. Starten Sie nach den Besich­ti­gun­gen der Sehenswürdigkeit­en den Über­gang in Ihre Erhol­ungsphase direkt vor den Toren des Mönch­states Athos oder auf der kleinen vorge­lagerten Insel Ammou­liani. Mieten Sie dort über­all ohne Führerscheinpflicht kleinere Motor­boote und erkundi­gen Sie viele her­rliche Sand­strände und traumhafte Bucht­en ent­lang der Küste oder auf den vorge­lagerten kleineren Inseln.

4. Sta­tion: Bade­v­er­längerung bzw. Urlaub­stage Region
In der Region Berg Athos biete ich für Ihre Erhol­ungstage sowohl auf der Insel Ammou­liani als auch auf dem Fes­t­land viele schöne typ­is­che Hotels bis zum Lux­iusho­tels, wo schon Stars und bekan­nte Poli­tik­er Urlaub­stage ver­brachgt haben. Als Alter­na­tive aber, empfehle ich das Bun­ga­lowho­tel Skites 2–3*, unmit­tel­bar an der Gren­ze zum Mönch­staat und dem alten Kloster Zygou, was außer­halb der Gren­ze auch von Frauen besucht wer­den kann. Zusät­zliche Ver­längerungstage als im Ange­bot angegeben sind stets möglich.


Wir laden Sie — nur männliche Per­so­n­en ab 12 Jahre — auch her­zlich dazu ein, während der Dauer auf der Insel Ammou­liani oder in der Region Berg Athos, den Kloster­staat per­sön­lich zu besuchen und min­destens 1 Kloster zu besichti­gen und ken­nen zu ler­nen
.
Sie kön­nen bei einem Tage­saus­flug in den Berg Athos das Weingut des bekan­nten Winz­ers Tsan­tali besichti­gen oder mit 1–2 Über­nach­tun­gen in einem der bewohn­ten Klöster das Mönch­sleben im Kloster­staat Berg Athos ver­fol­gen . Die Ein­reise in den Kloster­staat muss vorher angemeldet wer­den. Bitte daher mit der Buchung ein­er mein­er Ange­bote für Griechen­land Reisen ab 1 Woche unbe­d­ingt angeben. Eine Ein­reise in den Kloster­staat ohne ein weit­eres bei mir gebucht­es Pro­gramm ist nicht möglich.

Am Vortag Ihrer Rück­reise fahren Sie über die Stadt Arnea oder Poly­gy­ros zurück nach Thes­sa­loni­ki und Über­nacht­en dort ein­mal in einem guten Hotel 4* im Zen­trum der Stadt mit nahgele­ge­nen Park­möglichkeit­en für den PKW. Von hier aus erkundi­gen Sie die zahlre­ichen Sehenswürdigkeit­en der zweit­größten Stadt in Griechen­land.

Am let­zten Tag fahren Sie von der Stadt zum Flughafen (bitte wegen möglichen Verkehrs je nach Tageszeit ca. 45 Minuten Fahrt einkalkulieren) und geben dort den Miet­wa­gen an den Ver­mi­eter zurück und treten Ihren gebucht­en Rück­flug an.

2 Wo. Rundreise Alexander der Große

Angebot Rundreise


Miet­wa­gen-Run­dreise MW2WAG — Alexan­der der Große mit Bade­tage
  • ohne Flug (kann ver­mit­telt wer­den) inkl. Miet­wa­gen z.B. Opel Cor­sa o.ä.
  • Hotels ab mind. 3* inkl. Früh­stück
  • Richt­preise p.P. für hier aus­geschriebe­nen Hotels und Leis­tun­gen
    • im Dop­pelz­im­mer 699.- (z.B. Mai) bis 998,- (Feri­en­ter­mine)
    • Kind bis 12 Jahre im Zim­mer der Eltern 20% Ermäs­si­gung
    • Einzelz­im­mer gegen Auf­preis möglich
  • Ohne Ein­trittspreise, Aus­flüge und Fährfahrten (p.P. ca. 2.- / Fahrt)
  • Ver­längerungstage möglich

 

Dion/Olymp (2xÜ) Naous­sa (2xÜ) Olympia­da (3xÜ) Ammou­liani (6xÜ)
Olym­pus 4* Esperides 3–4* Ger­many 2–3* Sun­rise 3* Rundreise Alexander der Grosse

 

Dion/Olymp (2xÜ) Naous­sa (2xÜ) Olympia­da (3xÜ) Oura­noupoli (6xÜ)
Olym­pus 4* Esperides 3–4* Ger­many 2–3* Skites 2–3* Rundreise Berg Athos

 

Dion/Olymp (4xÜ) Naous­sa (2xÜ) Oura­noupoli (7xÜ)
Cavo Olym­po 5* Esperides 3–4* Eagles Palace 5* Auf den Spuren Alexander des Großen

Infos über die Region

Erfahren Sie mehr über Ihre Urlaubsregion

Griechenland Rundreisen Dion Griechenland Rundreisen Vergina Griechenland Rundreisen Pella Griechenland Rundreisen Thessaloniki

Bilder Region Athos

[sG_thumbsSolo id=1]

 

Als Reiseagen­tur ver­mit­tel ich diese Reise nach Prü­fung freier Ver­füg­barkeit­en und Preisver­gle­ich über das Por­tal Ferien­wahl oder an einem der fol­gen­den Rei­sev­er­anstal­ter:
VerTOC VerATK VerFER VerSLR VerMED VerLMX VerBM

 

Bilder: mountathosaerea.org, vis­it­greece, Hotel Esperides, pieria-tourism

Ein Gedanke zu „Rundreise Alexander der Große

Schreibe einen Kommentar