Schönste Strände in Griechenland

Griechenlands schönste Strände

Griechen­lands Magie der Vielfalt macht vor den schö­nen Strän­den nicht Halt. Mal blickt man in unendlichen Weit­en, ander­swo hat man alpine Gipfel vor Augen. Dünen oder Steilküsten, Kiesel oder Sand — alles ist für jeden da.

Seit über 25 Jahre habe ich meinen Kun­den Griechen­land Reisen zu den schön­sten Strän­den nach Griechen­land ver­mit­telt. Der ständi­ge Kon­takt zu meinen Kun­den bietet die nötige Grund­lage, um Sie hier auf die schön­sten Strände in Griechen­land aufmerk­sam zu machen. Es gibt in Griechen­land ein­mal die bekan­ntesten, oft sehr spek­takuläre Strände aber auch die ruhigeren Strände Griechen­lands, meist in wun­der­schön­er Natur­land­schaft abseits der größeren Touris­ten­ströme.

Hier zunächst ein­mal ein klein­er Vorgeschmack mit Bildern aus Griechen­lands schön­ste Strände:

Auswahl: die schönsten Strände

[sG_thumbsSolo id=11]

Erleben Sie die schön­sten Strände auf den griechis­chen Inseln mit Mit­segeln und durch eine große Auswahl von Insel­hüpfen in den ver­schiede­nen Insel­grup­pen in Griechen­land:

Zu den schönsten Stränden auf Mykonos, Naxos & Co.

Strände auf den Kykladen


Mit Insel­hüpfen oder Mit­segeln schöne Strände der Kyk­laden ent­deck­en
  • 2 indi­vidu­elle Möglichkeit­en in Griechen­land schön­ste Strände zu erleben

1. Gestal­ten Sie Ihre Tour zu den schön­sten Strän­den der Kyk­laden ganz flex­i­bel oder
2. Pauschale Reisen für 2 Wochen Strand­hüpfen in Roulette-Hotels (2*, 3* oder 4*)

Inter­essiert? Mit klick­en auf “Reisean­frage” erfahren Sie auf der näch­sten Seite mehr über die flex­i­blen Touren für Insel- und Strand­hüpfen auf den Kyk­laden-Inseln San­tori­ni, Paros, Nax­os, Mykonos und weit­ere Inseln.

Griechenland Strände

Strände der Inseln

Suchen Sie die schönste Strände auf den Kykladen

Griechenland Insel Paros Griechenland Insel Naxos Griechenland Insel Santorini Griechenland Insel Mykonos


Bilder Kykladen

[sG_thumbsSolo id=8]

Bestaunen Sie die schönen Strände rund um Rhodos, Symi & Kos

Strände auf den Dodekanes


Mit Insel­hüpfen oder Mit­segeln die schö­nen Strände der Dodekanes Live erleben
  • Schöne Strände auf den Dodekanes wer­den Ihre Erwartun­gen übertr­e­f­fen — flex­i­bles Strand­hop­ping

1. in 5–21 Tagen aus mehreren Vorschlä­gen die Strände auf 2 — 4 Dodekanes-Inseln auswählen oder
2. Flex­i­ble Strand­touren durch Wahl der Inseln, Hotels und Aufen­thalts­dauer selb­st gestal­ten

Inter­essiert? Mit klick­en auf “Reisean­frage” kom­men Sie über die näch­ste Seite zu den flex­i­blen Strand-Touren oder den fes­ten Pauschal­paketen für Insel­hüpfen auf den Dodekanes-Inseln rund um Rho­dos, Symi, Kos und weit­ere Inseln.

Griechenland Strände

Ifos Dodekanes Inseln

Mehr über die Inseln und Strände der Dodekanes

FRho Kopie FKaly Kopie FKgs


Bilder Dodekanes Inseln

[sG_thumbsSolo id=12]

Schwärmen erlaubt: die Strände auf Zakynthos, Lefkas & Corfu

Prämierte Strände


Bei Mit­segeln oder mit Insel­hüpfen in Griechen­land schön­ste Strände ent­deck­en
  • Ein­fach Ihr ganz per­sön­lich­es Insel­hüpfen Ion­is­che Inseln selb­st gestal­ten

1. Flex­i­ble Tour durch Wahl der Inseln, Hotels und Aufen­thalts­dauer ein­fach selb­st gestal­ten oder
2. Tour für Inseln & Fes­t­land­küste (Siv­ota & Par­ga inkl.Mietwagen) ein­fach selb­st gestal­ten

Inter­essiert? Mit klick­en auf “Reisean­frage” erfahren Sie auf der näch­sten Seite mehr über die flex­i­blen Touren für Insel­hüpfen auf den Ion­is­chen-Inseln rund um Zakyn­thos, Lefkas, Cor­fu und weit­ere Inseln sowie Fes­t­land­küste.

Die Ionischen Inseln

Mehr über die Ionischen Inseln

Reiseinfos Insel Lefkada Reiseinfos Insel Kefalonia FKgs


Galerie

[sG_thumbsSolo id=10]

Weitere schöne Strände in Griechenland:

Kari­di Beach, auf der Hal­binsel Chalkidi­ki
Bizarre Fel­sknollen und ein lichter Kiefer­n­wald auf niedrigem Hochufer säu­men die völ­lig unver­baute Bucht. Das Wass­er strahlt in Far­ben, die kein Maler je erfind­en kön­nte. Mit führersche­in­freien Motor­booten kön­nen Urlauber auch die vorge­lagerten Inseln erkun­den.

Lin­dos Bay, auf der Insel Rho­dos
Wer im glasklaren Wass­er der windgeschützten Lin­dos Bay seine Kreise zieht, fühlt sich wie im 360° Kino. Mal haben die Schwim­menden nack­ten Fels und das weite Meer vor sich, dann wieder die weißen Häuser des Bilder­buch­dor­fes Lin­dos und dessen antike Akropo­lis auf dem Gipfel des Hügels. Sicher­lich gehört Lin­dos Bay zu Griechen­lands schö­nen Strän­den.

Kalo­gria Beach, auf der Hal­binsel Pelo­ponnes
Sandi­ge Wege schlän­geln sich durch einen Zauber­wald aus Pinien und Wal­lo­nen Eichen. Griechen­land hat eben spekatukuläre und schöne Strände. Denn davor zieht sich fein­er Sand 15 km lang und 50 m bre­it am Meer ent­lang. Als einziger Weil­er am Strand liegt Kalo­gria ganz im Nor­den. Weit­er südlich dominiert die Ein­samkeit.

Balos Beach, auf der Insel Gramvous­sa vor der Insel Kre­ta
Ein Sand­meer vor venezian­is­ch­er Burg auf einem Fel­sei­land im äußer­sten Nord­west­en der größten griechis­chen Insel Kre­ta. Aus­flugs­dampfer fahren von Kissamos aus hin, Autos dür­fen nicht mit. Son­nen­schirm und Trinkwass­er sind mitzubrin­gen.

Periv­o­li Beach, auf der Insel San­tori­ni
Cham­pag­n­er unter weißen Schir­men, Beach-Sofas und Dop­pel­liegen fürs Kuschel­son­nen­bad. Neuster Trend­genuss: Die Wasserpfeife zum Sin­gel Malt auf Wasser­hyanzinthen­mo­bil­iar, griechis­chen Rap im Ohr. So liebt es die junge Szene der Welt.

Ship­wreck Beach (Nav­a­gio), auf der Insel Zakyn­thos
Eine über 100 meter hohe Steilküste umschließt die durch Krei­de geweißel­ten Wasser­spiele in Blau, Grün und Türkis. Auf dem 200 m.  lan­gen Strand umwe­ht fein­er Sand das Wrack eines kleinen, ges­tran­de­ten Frachters. Ein Super Foto­mo­tiv, gehört in Griechen­land zu einem der schön­sten Strände.

Zu der Hal­binsel Chalkidi­ki gehört auch die kleine Insel Ammou­liani mit seinen kleinen, meist pri­vat geführten Hotels und Ferien­woh­nun­gen. Neben dem kleinen Ort mit genü­gend Einkauf­s­geschäfte, Cafes, Tav­er­nen und Restau­rants bietet die kleine Insel Ammou­liani her­rliche Sand­strände, die wohl zurecht von meinen Kun­den zu den schö­nen Sand­strän­den in Griechen­land gezählt wer­den. Weit­ere Infor­ma­tio­nen und Bilder find­en Sie auch auf www.ammouliani.de.

Auf Chalkidi­ki selb­st find­en Sie eben­falls lange Sand­strände und kleine Bucht­en mit Sand oder feinen Kiesel, die von vie­len als das “ver­steck­te Paradies” in Griechen­land gezählt wer­den.

Die Olymp­is­che Riv­iera am Fuße des mythis­chen Göt­ter­berg Olymp hat den “Strand der griechis­chen Göt­ter” für den Gast auf Vor­der­mann gebracht. Über 30 km Sand­strand und zum Teil bis zu 150 m bre­it wer­den an der Küste durch alte und neue Ferien­re­gio­nen gesäumt, in der Ferne über das blaue Meer erscheint die Hal­binsel Chalkidi­ki.

Schreibe einen Kommentar