Inselhüpfen

Inselhüpfen Griechenland

Legen Sie gleich los und wäh­len Sie hier jetzt die Insel­grup­pe für Ihr Insel­hüp­fen in Grie­chen­land aus


Kykladen

Schritt 1: Entscheiden Sie sich für einen der 4 Auswahlbereiche

Schritt 2: Erstellen Sie nun ganz individuell Ihre Tour…
 Inselhüpfen Perlen der Kykladen Inseln
 Inselhüpfen westliche Kykladen Inseln
 Inselhüpfen kleine Kykladen Inseln
 Inselhüpfen nördliche Kykladen Inseln mit Mitesgeln
…oder Sie wählen eines der von uns vorkoordinierten Pauschalpakete

Pauschalpakete für Inselhüpfen Griechenland


Ionische

Schritt 1: Entscheiden Sie sich für einen der 2 Auswahlbereiche
Schritt 2: Erstellen Sie nun ganz individuell Ihre Tour
 Inselhüpfen Ionische Inseln  Inselhüpfen und Mitsegeln Ionische Inseln

Dodekanes

Schritt 1: Entscheiden Sie sich für einen der 3 Auswahlbereiche
Schritt 2: Erstellen Sie nun ganz individuell Ihre Tour
 Inselhüpfen obere Dodekanes Inseln  Inselhüpfen südliche Dodekanes Inseln  Inselhüpfen Inseln zwischen Kos und Rhodos


Sporaden/Pilion

Schritt 1: Entscheiden Sie sich für einen der 2 Auswahlbereiche
Schritt 2: Erstellen Sie nun ganz individuell Ihre Tour
 Sporaden Inseln Inselhüpfen  Skiathos& Pilion Inselhüpfen

Saronische

Schritt 1: Informieren Sie sich über die Inseln bzw. Regionen
Schritt 2: Erstellen Sie nun ganz individuell Ihre Tour
 Inselhüpfen auf den Saronischen Inseln in Griechenland


Makedonia Inseln

Schritt 1: Informieren Sie sich über die Inseln bzw. Regionen
Schritt 2: Erstellen Sie nun ganz individuell Ihre Tour
 Reisekombinationen und Inselhüpfen Chalkidiki in Griechenland


Nordost-Ägäis

Schritt 1: Informieren Sie sich über die Inseln bzw. Regionen
Schritt 2: Erstellen Sie nun ganz individuell Ihre Tour
 Inselhüpfen und Inselkombination in Griechenland auf den Ägäis Inseln

Willkommen in einer wunderschönen Inselwelt:

Ent­de­cken Sie fle­xi­bles Insel­hüp­fen und wor­auf es Ihnen wirk­lich ankommt.

Das so genann­te Insel­hüp­fen oder Island Hop­ping (”Insel­sprin­gen”) war eine „mili­tä­ri­sche Stra­te­gie der US-ame­ri­ka­ni­schen Trup­pen im Pazi­fik­krieg” laut Wiki­pe­dia. Heu­te ist Insel­hüp­fen Grie­chen­land eine Rei­se­art, nicht nur an Rei­se­lus­ti­ge und akti­ve Men­schen gerich­tet. Jun­ge und Jung­ge­blie­be­ne, Sin­gles, Paa­re und Fami­li­en neh­men die Ange­bo­te der Rei­se­ver­an­stal­ter für Insel­hüp­fen ger­ne an. Auf­grund der nahe bei­ein­an­der­lie­gen­den Inseln in Grie­chen­land, kön­nen bei einer Rei­se ohne lan­ge Rei­se­zei­ten auf den Fäh­ren, gleich meh­re­re Inseln besucht wer­den. Auch heu­te noch ist Insel­hüp­fen für vie­le Ruck­sack­tou­ris­ten aus der gan­zen Welt eine ganz nor­ma­le Art zu rei­sen.

Doch schon längst haben sich in die­sem Bereich die Hotels und Rei­se­agen­tu­ren auf die neu­en Bedürf­nis­se vie­ler ande­rer Gäs­te ein­ge­stellt. So wird Insel­hüp­fen in Grie­chen­land in ver­schie­de­nen Varia­tio­nen und indi­vi­du­el­len Insel­kom­bi­na­tio­nen ange­bo­ten. Die klas­si­schen und bekann­ten Insel­grup­pen wie die Kykla­den, Dode­ka­nes oder die Ioni­schen Inseln in Grie­chen­land bie­ten, nicht zuletzt wegen der wech­seln­den Schön­heit und Viel­fäl­tig­keit der ein­zel­nen Inseln, bes­te Vor­aus­set­zun­gen für Pro­gram­me wie Insel­hüp­fen und Insel­kom­bi­na­tio­nen.

War frü­her beim Insel­hüp­fen eine Unter­brin­gung meist nur in ein­fa­che Häu­ser denk­bar, wer­den den wach­sen­den Ansprü­chen der Gäs­te nun auch Hotels der höhe­ren Kate­go­ri­en gerecht. Lan­ge wehr­ten sich die­se Hotels in nach­fra­ge­star­ken Sai­son­zei­ten dage­gen, einen Auf­ent­halt von nur 3-4 Tagen zu akzep­tie­ren, da eine durch­ge­hen­de Aus­las­tung der Zim­mer mit krum­men Bele­gun­gen nicht mög­lich war. Die klei­ne­ren Hotels und Pen­sio­nen hin­ge­gen hat­ten sich durch den Ruck­sack­tou­ris­mus schon früh dar­auf ein­ge­stellt, da im Gegen­satz zu den Flug­rei­sen­den, die Fäh­ren mehr­mals täg­lich neue “Wan­der­tou­ris­ten” mit Ruck­sä­cken auf die Insel brach­ten, die sich zumeist kei­ne teu­ren Hotels leis­ten woll­ten. Infol­ge­des­sen hat­ten die klei­ne­ren Gast­häu­ser, Pen­si­on und Hotels kei­ne Lücken in den Aus­las­tun­gen. Glück­li­cher­wei­se ist dies mit Hin­zu­nah­me des Flug­ver­kehrs nun auch aber bei den höhe­ren Hotel­ka­te­go­ri­en gege­ben.

Inselhüpfen Griechenland

Wir wollen nun hier die 4 Inselgruppen in Griechenland vorstellen, wo Programme für Inselhüpfen in Griechenland und Inselkombinationen angeboten werden.

Inselhüpfen Griechenland – Die Inseln der Kykladen

Kyknisil„Per­len der Ägä­is“ und „Inseln des Lichts“ wer­den die grie­chi­schen Inseln der Kykla­den genannt. Zu ihnen zäh­len rund 210 Inseln, die sich fast kreis­för­mig um das einst hei­li­ge Delos und die heu­ti­ge Haupt­stadt Ermou­po­lis auf der Insel Syros grup­pie­ren. Insel­hüp­fen ist eine her­vor­ra­gen­de Mög­lich­keit, meh­re­re der Inseln mit­ein­an­der zu kom­bi­nie­ren und so deren ver­schie­de­nen Cha­rak­te­re ken­nen­zu­ler­nen. Im All­ge­mein wer­den die Kykla­den durch ein­sa­me Klös­ter, uralte Wind­müh­len, schnee­wei­ße Häu­ser mit tief­blau gestri­che­nen Fens­tern und dem ein­ma­li­gen Licht geprägt, das jeder der Inseln einen gewis­sen Zau­ber ver­leiht. Ler­nen Sie die Gast­freund­lich­keit der Kykla­den-Bewoh­ner schät­zen und las­sen Sie sich vom ein­zi­ar­ti­gen Charme der Insel­grup­pe beein­dru­cken. Regel­mä­ßi­ge Fähr­ver­bin­dun­gen sind eine gute Vor­aus­set­zung für unse­re Pro­gram­me „Insel­hüp­fen in Grie­chen­land, auf den grie­chi­schen Inseln der Kykla­den in der Ägä­is“.

Kli­cken Sie auf das grü­ne Feld, um ers­te Infor­ma­tio­nen zu den ver­schie­de­nen Tou­ren mit Rei­se­be­rich­ten über die ein­zel­nen Inseln zu erhal­ten. Hier kos­ten­los und unver­bind­lich „Insel­hüp­fen Grie­chen­land“ anfra­gen:

Inselhüpfen rund um Santorini, Paros, Naxos & Mykonos


Individuell Inseln und Hotels mixen

Inselhüpfen Kykladen kombinieren >>>

SantoriniLesen Sie mei­ne Rei­se­be­rich­te für fol­gen­de Kykla­den Inseln

Griechenland Insel Santorini Griechenland Insel Paros Griechenland Insel Naxos Griechenland Insel Mykonos Griechenland Insel Syros Griechenland Insel Tinos Griechenland Insel Andros Griechenland Insel Ios


2 Wo. ab 899,- in Roulette-Hotels

„Santorini-Paros-Naxos-Mykonos“ oder „Santorini-Paros-Naxos“

Pau­schal­pa­ket für 2 Wochen mit Mög­lich­keit für zusätz­li­che Urlaubs­ta­ge

  • Insel­hüp­fen Grie­chen­land – 2 Wo. inkl. Flü­ge ab A, CH, D, NL & wei­te­re EU-Län­der
  • Hin- und Rück­flug San­to­ri­ni, Rei­se­lei­tung vor Ort
  • Alle Trans­fers (selbst­ver­ständ­lich auch die Fäh­ren) inklu­si­ve
  • Wäh­len Sie für alle Inseln eine Hotel­ka­te­go­rie 2*, 3* o. 4* inkl. Früh­stück aus
  • Zutei­lung der Hotels in der gewähl­ten Hotel­ka­te­go­rie erfolgt bei Anrei­se
  • Zusätz­li­che Urlaubs­ta­ge auf San­to­ri­ni, Paros oder Naxos mög­lich

Inter­es­siert? Mit kli­cken auf „Anfra­gen“ erfah­ren Sie auf der nächs­ten Sei­te mehr über die fes­te Pau­schal­pa­ke­te für Insel­hüp­fen auf den Kykla­den-Inseln San­to­ri­ni, Paros, Naxos und Myko­nos.

Reiseangebote Inselhüpfen

Lesen Sie Rei­se­infor­ma­tio­nen über fol­gen­de Kykla­den Inseln

Griechenland Insel Santorini Griechenland Insel Paros Griechenland Insel Naxos Griechenland Insel Mykonos


In den meis­ten Pro­gram­men wer­den fol­gen­de grie­chi­sche Inseln der Kykla­den für Insel­hüp­fen mit­ein­an­der kom­bi­niert:
Insel San­to­ri­ni, Insel Myko­nos, Insel Naxos, Insel Paros, Insel Amor­gos, Insel Kou­fo­nis­si, Insel Syros, Insel Kea, Insel Kyth­nos, Insel Serif­os, Insel Tinos, Insel Andros, Insel Ios Insel Milos 

Inselhüpfen Griechenland – Die Inseln der Dodekanes

DodnisiaNichts ist zufäl­lig in der Natur. Die natür­li­che Schön­heit kann der Rei­sen­de nur in der Ägä­is ent­de­cken. Eine ursprüng­li­che Art der Ent­de­ckungs­rei­sen könn­te das Insel­hüp­fen sein.

Eine fas­zi­nie­ren­de Rei­se, weil die Dode­ka­nes (Dode­ka­ni­sa) Inseln ein­fach fan­tas­tisch sind. Die meis­ten Inseln und beson­ders die Fel­sen­in­seln sind von den Insel­be­woh­nern und den See­leu­ten mit Namen benannt, inspi­riert von der Form und Gestalt unse­rer Vögel und Pflan­zen. Die Pflan­zen, die auf den frucht­ba­ren Böden der Dode­ka­nes Inseln wach­sen, sind ein­zig­ar­tig.

Auch die Möwen und See­vö­gel ent­de­cken ihren Platz auf den Dode­ka­nes Inseln, einem Ort, der sich aus tau­sen­den, klei­nen Land­stü­cken zusam­men­fügt. Ihrer Grö­ße und Form, Landschafts­Morphologie und ihre dif­fe­ren­ten Insel­grup­pie­run­gen und ein­zel­nen Insel­kom­ple­xe machen die Dode­ka­nes so cha­rak­te­ris­tisch.

Die­ses Natur­bild ist, wie auf einer blau wei­ßen Lein­wand, ein Geschenk für jeden, der sich ent­schei­det, die Dode­ka­nes – den Dia­man­ten der Ägä­is – auch per Insel­hüp­fen zu besu­chen.

Eine Rei­se auf den Dode­ka­nes ist eine Wan­de­rung durch die Geschich­te, die Mythen und die Legen­den, die bis heu­te leben­dig sind. Besu­chen Sie das erha­be­ne Rho­dos, in des­sen mit­tel­al­ter­li­chen Innen­stadt Sie ent­lang der Rit­ter­stra­ße fla­nie­ren kön­nen; dort dürf­ten Sie das Gefühl erei­len, von einem Rit­ter höchst­per­sön­lich in die Gefil­de des ehren­vol­len Rit­ter­meis­ters beglei­tet zu wer­den. Bei einer Rei­se auf Kos freut man sich auf ein Tref­fen mit Askle­pi­os, dem Vater der Medi­zin. Neo­klas­si­zis­ti­sche Sied­lun­gen auf Simi und Chal­ki sind wie leben­de Gemäl­de, wie auch auf Kas­telor­i­so, eine der Gren­zen Euro­pas. Jede Insel ist Aus­druck einer archi­tek­to­ni­schen Inspi­ra­ti­on. Auf jeder Insel spielt die Kul­tur eine füh­ren­de Rol­le: die vie­len Fes­ti­vals und kul­tu­rel­len Ver­an­stal­tun­gen, die von hoher Qua­li­tät zeu­gen, die auch den schwie­rigs­ten Gast zufrie­den stel­len kön­nen, unter­mau­ern dies. Wir hei­ßen unse­ren Gast will­kom­men. Er wird eine sehr wert­vol­le kul­tu­rel­le Tra­di­ti­on ent­de­cken, die aus der Kreu­zung von ver­schie­de­nen Zivi­li­sa­tio­nen ent­stan­den ist, die sich auf unse­ren Inseln getrof­fen und schließ­lich ver­eint haben.

Ers­te Infor­ma­tio­nen zu den ver­schie­de­nen Tou­ren mit Rei­se­infor­ma­tio­nen der Inseln erhal­ten Sie durch Kli­cken auf das grü­ne Feld. Hier kos­ten­los und unver­bind­lich Insel­hüp­fen Grie­chen­land anfra­gen:

Inselhüpfen Dodekanes rund um Rhodos, Symi & Kos

Flexibel Inselhüpfen

Reiseinfos Dodekanes Inseln

Erfah­ren Sie mehr über die Dode­ka­nes Inseln

Reiseführer Rhodos Reiseführer Symi Reiseführer Kalymnos Reiseführer Kos


In den meis­ten Pro­gram­men wer­den fol­gen­de grie­chi­sche Inseln der Dode­ka­nes für Insel­hüp­fen mit­ein­an­der kom­bi­niert:
Rho­dos, Kos, Kalym­nos, Kar­pa­thos, Leros, Pat­mos, Simi, Tilos, Nisy­ros, Chal­ki, Kas­sos, Asti­pa­läa, Kas­tell­ori­zo, Lip­si, Aga­tho­ni­si

Inselhüpfen Griechenland – Die Ionischen Inseln

IonischeDie grie­chi­schen Ioni­schen Inseln lie­gen im Ioni­schen Meer an der West­küs­te Grie­chen­lands und umfas­sen die Inseln Kor­fu, Kefa­lo­nia, Zakyn­thos, Lef­ka­da, Itha­ka, Paxos und Kythi­ra. Bekannt sind die­se Inseln wegen ihren groß­ar­ti­gen Sand­strän­den, dem kris­tall­kla­ren Meer, den male­ri­schen Dör­fern und der wun­der­schö­nen Land­schaft mit ihren immer­grü­nen Oli­ven- und Zitrus­bäu­men sowie ihrer Blu­men- und Blü­ten­pracht. Jede ein­zel­ne Insel hat ihren eige­nen Cha­rak­ter und ihren eige­nen Charm, so dass jeder Besu­cher hier den für ihn idea­len Urlaubs­ort fin­den kann. Eine her­vor­ra­gen­de Insel­grup­pe und bes­tens geeig­net, um mit Insel­hüp­fen oder Insel­kom­bi­na­tio­nen die Ioni­schen Inseln zu ent­de­cken.

Die fas­zi­nie­ren­den Land­schaf­ten, die frucht­ba­ren Gebie­te, die fried­li­che Küs­te, die wun­der­vol­len Kies- und Sand­strän­de, die Son­ne, die beein­dru­cken­den Mee­res­höh­len, die Son­nen­un­ter­gän­ge, die engen Gas­sen, die beson­de­re ioni­sche Archi­tek­tur und die bemer­kens­wer­ten anti­ken Denk­mä­ler, die jeden Rei­sen­den in eine ande­re Welt ver­set­zen, sind Ele­men­te, die die Ioni­schen Inseln in ihrer Viel­falt und Land­schaft ein­zig­ar­tig machen. Genie­ßen Sie Ihre Rei­se auf den Ioni­schen Inseln!

Für mehr Infor­ma­tio­nen über die ver­schie­de­nen Tou­ren mit Rei­se­be­rich­te über die jewei­li­gen Inseln bit­te nun auf das grü­ne Feld kli­cken. Kos­ten­los und unver­bind­lich hier Insel­hüp­fen Grie­chen­land anfra­gen:

Inselhüpfen Ionische rund um Zakynthos, Lefkada & Corfu

Inselhuepfen Griechenland Ionische

Reiseinfos Ionische Inseln

Erfah­ren Sie mehr über die Ioni­schen Inseln

Reiseinfos Insel Lefkada Reiseinfos Insel Kefalonia FKgs


In den meis­ten Pro­gram­men wer­den fol­gen­de grie­chi­sche Ioni­sche Inseln für Insel­hüp­fen mit­ein­an­der kom­bi­niert:
Insel Cor­fu (Ker­ky­ra), Insel Itha­ka, Insel Kefa­lo­nia, Insel Kythi­ra, Insel Lef­ka­da (Lef­kas), Insel Paxi, Insel Zakyn­thos

Inselhüpfen Griechenland – Die Inseln der Sporaden

Inselhüpfen Griechenland SporadenEnt­de­cken Sie mit Insel­hüp­fen oder Wan­dern die Inseln der Spo­ra­den, z.B. Ski­a­thos´ver­steck­ten Schön­hei­ten. Mit Ihrem geis­ti­gen Auge fol­gen Sie den Spu­ren gro­ßer Schrift­stel­ler wie Alex­an­der Papa­dia­man­tis, und Ihr Weg führt Sie durch dich­te Wäl­der und Oli­ven­hai­ne! Die Natur­lieb­ha­ber soll­ten eine schö­ne Rou­te durch den berühm­ten Kou­ko­u­na­riés Wald unmit­tel­bar hin­ter dem berühm­ten, gleich­na­mi­gen Strand machen und dem Weg zum See Stro­fi­lia fol­gen. (Län­ge 4,2 km). Alter­na­tiv kön­nen Sie einen gemüt­li­chen, ein­fa­chen Rund­gang in die Kana­pit­sa Pen­in­su­la (4,9 km) machen! Oder möch­ten Sie reli­giö­ser Ehr­furcht erle­ben? Neh­men Sie eine ziem­lich lan­ge Stre­cke zu Fuß nach Ski­a­thos ( (7km) zu den his­to­ri­schen Kir­chen (Eva­ge­lis­tri­as Klos­ter & Kir­chen St. Har­al­am­bos, St. Após­to­los und St. Dimi­tri­os).

Wis­sen Sie, dass die Insel Alo­nis­sos die Hei­mat der Mit­tel­meer-Mönchs­rob­be ist (: monachus monachus), einer der größ­ten Rob­ben­ar­ten? Machen Sie auf Alo­nis­sos einen Besuch zum Natio­nal Mari­ne Park of Alo­nis­sos, der die Ret­tung von neu­ge­bo­re­nen Wel­pen unter­stützt!

Oder sind Sie auf der Suche nach einer fried­li­chen Insel, um mit Ihrer Fami­lie Urlaub zu genie­ßen? Sko­pe­los ist Ihr Ziel! Fin­den Sie sich in einer grü­nen Umge­bung mit rei­chen Pini­en­wäl­dern, kris­tall­kla­rem Meer und Sand­strän­de wie­der! Pro­bie­ren Sie den berühm­ten Käse von Sko­pe­los mit einem einen hei­mi­schen Ouzo in einer der Taver­nen am Meer! Sind Sie ein Film-Fan? Ver­fol­gen Sie die Pfa­de des span­nen­den Films „Mam­ma Mia!“ Ja, die erstaun­li­che Kapel­le auf dem Fel­sen, wo die Trau­ung statt­fand, exis­tiert wirk­lich! Es ist „Saint Ioan­nis Cha­pel“ in Skó­pe­los!

Auf der Halb­in­sel Pili­on (Peli­on) erle­ben Sie grün­be­wal­de­te Berg­hän­ge über herr­li­che, fast ein­ma­lig schö­ne Bade­buch­ten, die nicht nur für Schnorch­ler und Tau­cher eine Freu­de sind. Baden an tol­len Strän­den mit oder ohne Fami­lie, für jun­ge Ent­de­cker, erfah­re­ne Wan­de­rer oder ein­fach nur Natur­lieb­ha­ber am Ran­de tou­ris­ti­scher Pfa­de, denn Pili­on ist eines der ver­steck­ten Para­die­se in Grie­chen­land.

Inselhüpfen Pilion, Skiathos bis Skopelos

Inselhuepfen Griechenland Sporaden

Reiseinfos Sporaden Inseln

Erfah­ren Sie mehr über die Spo­ra­den Inseln

Reiseinfos Pilion und Sporaden Inseln für Inselhüpfen Griechenland


 

Randbild

Bil­der: greeca.com & visitgreece.gr