Griechenlandreisen


Grundlage für schöne Griechenland Reisen

Badereisen, Inselhüpfen, Rundreisen, Mitsegeln, Wandern, Weinreisen

Mit meiner Erfahrung als Spezialist für Griechenlandreisen seit 1988, werden hier auf meiner Internetseite Griechenlandreisen vermittelt, die sich nicht nur auf Hotelaufenthalt und pauschale Badereisen beschränken. Ganz besonders Inselhüpfen und nachhaltige Reisen nach Griechenland, biete ich zusammen mit sehr nützlichen Insidertipps, die Ihnen nur ein erfahrener Griechenlandspezialist geben kann. Herzlich willkommen!

Mein Reisetipp für Griechenland Reisen

Griechenland Reisen zum Festland

Badereisen

Flüge, Pauschalreisen, Nur Hotel

Schnell und bequem die Griechenland Reisen der Reiseveranstalter vergleichen

  • Griechenland Reisen inkl. Flüge zum Bestpreis online buchen
  • Die günstigsten Flüge nach Griechenland für Ihre Reise
  • Hotels für Ihre Griechenlandreise in sehr großer Auswahl
  • Nachhaltiger Tourismus in auserwählte Orte und Unterkünfte
  • Die besten Insidertipps durch den Griechenlandspezialisten
  • Individuelle Sonderangebote für Gruppen ab 10 Personen

Interessiert? Mit klicken auf „Anfragen“ leite ich Sie weiter auf die Suchmaschine für Griechenland Reisen


Rundreisen

Busrundreisen und Mietwagenrundreisen

Erleben Sie in Griechenland Geschichte und Mythos hautnah

  • Bei einer Busrundreise die Magie der Antike in Griechenland entdecken
  • Erstklassig geschulte Reiseführer/leiter erklären in deutscher Sprache
  • Individuell bei einer Mietwagenrundreise Orte, Stätte und Tempo bestimmen
  • Kombinieren Sie aus mehreren Möglichkeiten Route, Hotels und gesamte Reisedauer
  • Individuelle Sonderangebote für Gruppen ab 10 Personen

Interessiert? Wir leiten Sie auf die Übersicht unserer Rundreisen inklusive Informationen für Bus- und Mietwagenrundreisen. Bitte nun auf „Anfragen“ drücken.

Wanderreisen

Wandern so lange Sie wollen und wo Sie wollen

Das Paradies mit unvergesslichen Impressionen

  • Wandern Sie durch die tiefe Schlucht von Vikos oder zum Gipfel von Olymp
  • Mit erfahrenen Wanderführern oder ungeführte aber individuelle Standortreisen
  • Wie wäre es mit einigen Tagen wandern und im Anschluss einige Badetage?
  • Kombinieren Sie aus mehreren Möglichkeiten Route, Hotels und gesamte Reisedauer
  • Individuelle Sonderangebote für Gruppen ab 10 Personen

Interessiert? Wir leiten Sie auf die Übersicht unserer Wanderreisen inklusive Informationen Ihrer Griechenland Reisen. Bitte nun auf „Anfragen“ drücken.

Griechenland Reisen für Wandern


Weinreisen

Wein, der genau so reich ist, wie die Geschichte Griechenlands

Erleben Sie Griechenland in unverwechselbarer Art & Weise…

  • Weinreisen zu den bekannten Weinfeldern Griechenlands
  • Individuell als Mietwagenrundreise oder als Bausteine zur Badereise
  • Kombinieren Sie aus mehreren Möglichkeiten Route, Hotels und gesamte Reisedauer
  • Individuelle Sonderangebote für Gruppen ab 10 Personen

Interessiert? Wir leiten Sie auf die Übersicht unserer Weinreisen inklusive Informationen für alle Reisen nach Griechenland. Bitte nun auf „Anfragen“ drücken.


Reif für die Inseln

Pauschalreisen

Nur Flug, Pauschalreisen, Nur Hotel

Reisepreise für Reisen zu den Griechischen Inseln vergleichen

  • Pauschalreisen Griechische Inseln zum Bestpreis online suchen und buchen
  • Die günstigsten Flüge zu den Griechischen Inseln für Ihre Reisen
  • Griechenlandreisen als „Nur Hotel auf den Inseln“ in sehr großer Auswahl
  • Nachhaltige Reisen durch Anpassung in auserwählte Orte und Unterkünfte
  • Die besten Insidertipps durch den Griechenland Spezialisten
  • Individuelle Sonderangebote für Gruppen ab 10 Personen

Interessiert? Mit klicken auf „Anfragen“ erfahren Sie auf der nächsten Seite mehr über die Pauschalreisen zu den griechischen Inseln.

Griechenlandreisen buchen

Inselhüpfen

Kykladen – Ionische – Dodekanes – Sporaden

Sie können Ihre 7 bis 21 Tage auf 2, 3 oder 4 Inseln selbst verteilen

  • Einmaliges Inselfeeling in vielen facettenreichen Inselgruppen
  • 200 der über 6000 griechischen Inseln werden das ganze Jahr bewohnt
  • Anreise an 12 Inseln per Direktflug aus A, CH, DE und weitere EU-Ländern
  • Interne Verbindungen der Inseln durch ein dichtes Netz von Fähren
  • Die besten Insidertipps durch den Griechenland Spezialisten
  • Individuelle Sonderangebote für Gruppen ab 10 Personen

Interessiert? Mit klicken auf „Anfragen“ erfahren Sie auf der nächsten Seite mehr über das Inselhüpfen in Griechenland, zu den Kykladen, zu den Ionischen, zu den Dodekanes und zu den Sporaden Inseln.

Griechenlandreisen Inselhüpfen


Mitsegeln

Rund um die Kykladen, den Ionischen und Dodekanes Inseln

Mit einer kleinen Gruppe an Bord einer Yacht beim Segeltörn mitmachen

  • In der eigenen Kabine in 7 oder 14 Tagen zu den schönsten Inseln segeln
  • Kombinieren Sie den Segeltörn mit einigen Badetagen auf einer Insel
  • Auf den Spuren der schönsten Strände der griechischen Inseln
  • Die besten Insidertipps durch den Griechenland Spezialisten
  • Individuelle Sonderangebote für Gruppen ab 10 Personen

Interessiert? Mit klicken auf „Anfragen“ erfahren Sie auf der nächsten Seite mehr über das Mitsegeln in Griechenland, zu den Kykladen, zu den Ionischen und zu den Dodekanes Inseln.

Griechenlandreisen Mitsegeln


Aktivreisen

Wandern – Klettern – Surfen – Fahrradfahren

Preise für Reisen zu den Griechischen Inseln vergleichen

  • Wanderprogramme mit wechselnden Unterküften oder Standortwandern
  • Auch für Wandern ist Inselhüpfen durchaus möglich
  • Klettern Sie auf der Insel Kalymnos oder weitere Inseln
  • Wie bieten Surf- und Kitesurfen, z.B. auf Karpathos, Naxos, Rhodos
  • Abwechslungsreiche Fahrradtouren auf sehr vielen griechische Inseln

Interessiert? Mit klicken auf „Anfragen“ erfahren Sie auf der nächsten Seite mehr über die Aktivreisen auf den Griechischen Inseln.

Griechenlandreisen Aktivreisen


Inseln-Galerie

Galerie der Kykladen Inseln[sG_thumbsSolo id=8]
Galerie der Ionischen Inseln[sG_thumbsSolo id=10]
Galerie der Dodekanes Inseln[sG_thumbsSolo id=12]

Weiter mit Informationen Griechenland Reisen

 

 

Reisen nach Griechenland

Reisen nach GriechenlandGriechenland ist soviel mehr als das, was man in der Schule lernt oder was man von den Postkarten mit malerischen Sonnenuntergängen und weißen Traumstränden kennt.
Griechenland – das ist der Kreuzweg der Kulturen und Zivilisationen, die Begegnung mit der Dynamik der Geschichte, mit den Ursprüngen von Wissenschaft und Philosophie, mit den Farben und der Wärme im äußersten Süden Europas.
Griechenland – das Land mit reicher geschichtlicher Vergangenheit ist zugleich eine moderne zukunftsorientierte Nation Europas. Ein Land großer Gegensätze, das uns mitnimmt auf eine Reise durch die Geschichte, von der Antike bis zur Moderne.
Griechenland ist zwar ein relativ kleines Land, aber auch ein Land von außerordentlicher landschaftlicher Vielgestaltigkeit und Vielfältigkeit.
Wandern Sie bei Ihren Griechenland Reisen durch Olivenhaine, bewundern Sie die archäologischen Stätten, reisen Sie durch die Inselwelt, entdecken Sie einsame Bergregionen und verweilen Sie an traumhaften Stränden. Griechenland überrascht immer wieder mit atemberaubenden Landschaften.
In Griechenland wechseln die Bilder nicht nur in der Phantasie, sondern in der Wirklichkeit.
Entdecke deine Sinne in Griechenland. Mit einer Griechenlandreise.

Sehenswürdigkeiten

Reisen nach GriechenlandGriechenland bietet Besuchern, die sich für die Erhaltung der kulturellen Vielfalt, den biologischen Artenreichtum und die Ökosysteme interessieren, durch seinen Reichtum an kulturellen und ökologischen Ressourcen, sowohl biotischen als auch abiotischen, eine Fülle attraktiver und außergewöhnlicher Möglichkeiten. Diese natürlichen Ressourcen zeichnen sich durch ihre große Vielfältigkeit, Seltenheit und Besonderheit aus und befinden sich überwiegend in Gebieten, die bereits unter speziellem Naturschutz bzw. Denkmalschutz stehen.

Unterkünfte in Griechenland

Griechenland ist weltweit eines der beliebtesten Reiseziele. Jedes Jahr kommen mehr als 14 Millionen Reisende. Damit nimmt Griechenland laut der Welttourismus-Organisation in der Liste der meist besuchten Reiseländer den 15. Platz ein. In den letzten Jahrzehnten hat Griechenland einen starken Entwicklungsanstieg großer und kleiner Hotelanlagen erlebt, welche die Unterkunftswünsche sämtlicher Touristen zufrieden stellen. Griechenland verfügt heute über ein Kontingent von über 750.000 Betten in 380.000 Zimmern, die sich auf über 9.000 Hotels verteilen. Auf den meisten Inseln, ebenso wie auf dem Festland gibt es ebenfalls zahlreiche Pensionen, die Zimmer vermieten und mit dem Gütesiegel der Griechischen Zentrale für Fremdenverkehr (EOT) gekennzeichnet sind. Darüber hinaus gibt es über 340 Campingplätze mit 30.000 Zeltplatzeinheiten und 2.500 kleinen Bungalows.

Verkehrsanbindungen

In den letzten Jahrzehnten ist das Verkehrsnetz in Griechenland beachtlich modernisiert und ausgebaut worden, mit dem Ergebnis, dass Griechenland heute über eine ganzheitliche Infrastruktur verfügt, die schnelles und sicheres Reisen im ganzen Land ermöglicht. Darüber hinaus werden ständig neue Projekte geplant, so dass eine stetige Verbesserung der Infrastruktur Griechenlands erfolgt.
Eine große Entlastung für das griechische Straßensystem stellt die Rion-Antirion-Brücke dar, die den westlichen Peloponnes mit dem westlichen Zentralgriechenland verbindet und die größte Schrägseil- Brücke Europas ist.
Auf dem Gebiet der Fährschiffverbindungen wurden große Fortschritte bei der Modernisierung der bestehenden Häfen Griechenlands erzielt, vor allem in den Häfen von Piräus und Rafina, welche die wichtigsten Verbindungshäfen Zentralgriechenlands mit den ägäischen Inseln und Kreta sind. Die Flughäfen des Landes wurden von Grund auf modernisiert, wie auch das Eisenbahnnetz mit einem Ausbau der bestehenden Verbindungen und der Schaffung neuer, sowie der Einführung eines hochmodernen Expresszuges.

Die griechischen Strände

Reisen nach Griechenland Pantelbeach_219Griechenland verfügt über eine Küstenlänge von insgesamt 16.000 Kilometern, die sich zur Hälfte auf die unzähligen griechischen Inseln und das Festland verteilen. Charakteristisch sind die große Vielgestaltigkeit der Küstenlandschaften und Strände (kilometerlange feinste Sandstrände, kleine Buchten, Unterwasserhöhlen, schwarze Vulkanstrände und Feuchtgebiete) und die reinen kristallklaren Gewässer. Sie sind weltweit bekannt und erfreuen sich außerordentlicher Beliebtheit.
Im Jahr 2012 wurde Griechenland für 425 Strände und 8 Häfen mit dem europäischen Umweltsymbol der „Blauen Flagge“ ausgezeichnet (s.u.) und rangiert mit an vorderster Stelle der Ländertabelle.
Die meisten der Strände sind frei zugänglich, und immer besteht bei Ihrer Griechenland Reise die Möglichkeit, einen menschenleeren Strand für sich selbst zu entdecken. Darüber hinaus gibt es im ganzen Land organisierte Strände mit verschiedenen Angeboten und hohem Qualitätsstandard (Sonnenschirme und Liegen, Umkleidekabinen, Duschen, Cafés, Bars, Restaurants usw.). Dort kann man nicht nur baden, sondern auch zahlreiche Wassersportarten betreiben (Wasserski, Wind- und Kitesurfing, Tauchen, Parasailing, Reifen, Bananen, Tretboote, Jetski und viele andere mehr). An allen organisierten Stränden überwachen Rettungsschwimmer das gefahrlose Schwimmen im Meer.

Die griechischen Inseln

Reisen nach GriechenlandDie griechische Inselwelt ist wegen ihrer Einzigartigkeit weltweit bekannt. Insgesamt mehr als 6.000 Inseln und Inselchen liegen verstreut in der Ägäis und dem Ionischen Meer, von denen nur 227 ständig oder zeitweise bewohnt sind.

Insgesamt verfügt Griechenland über eine Küstenlänge von 16.000 Kilometern, davon entfallen über 7.500 Kilometer auf die griechischen Inseln. Charakteristisch sind die große Vielgestaltigkeit und Vielfältigkeit der Küstenlandschaften, die von kilometerlangen feinen Sandstränden, kleinen Buchten, Unterwasserhöhlen, typischen schwarzen Vulkanstränden bis zu Feuchtlandschaften reichen. Die Inselwelt ist ein Paradies für Segler und Kreuzfahrer. Wassersportler finden bei Griechenland Reisen für Schwimmen, Tauchen, Schnorcheln, Wasserski, Segeln, Paragliding und Windsurfen die besten Bedingungen. Zahlreiche Strände sind mit der „Blauen Flagge Europas“ ausgezeichnet. Auf manchen dieser Inseln existierten einige der ältesten Kulturen Europas (Kykladische und Minoische Kultur) und hinterließen einzigartige archäologische Schätze, ein reiches architektonisches Erbe und noch heute lebendige Traditionen einer uralten und vielschichtigen Kultur. Auf die Inseln konzentrieren sich insgesamt 59,6 % der Hotelanlagen und 63,8 % des Bettenkontingents des Landes.

Dank dieser Voraussetzungen, verbunden mit dem günstigen Klima, der Sicherheit der griechischen Gewässer sowie den kurzen Entfernungen zwischen Häfen und Stränden sind die griechischen Inseln bei Griechen und ausländischen Gästen gleichermaßen berühmt und beliebt.

Reisen nach GriechebnlandDie meisten Inseln befinden sich in der Ägäis und verteilen sich auf 7 Inselgruppen (von Nord nach Süd):
* Nordöstliche Ägäis: Agios Efstratios, Chios, Ikaria, Inousses, Lesbos, Limnos, Psara, Samos, Samothraki, Thassos
* Sporaden: Alonissos, Skiathos, Skopelos, Skyros
* Euböa (Evia)
* Die Inseln des Saronischen Golfes: Angistri, Egina, Poros, Salamina, Spetses, Hydra und die Küstenregion von Methana
* Kykladen: Eine Gruppe von 56 Inseln, die bekannteren sind: Amorgos, Anafi, Andros, Antiparos, Delos, Folegandros, Ios, Kea, Kimolos, Kithnos, Milos, Mykonos, Naxos, Paros, Santorin, Serifos, Sifnos, Syros, Tinos und die „Kleinen Kykladen“, zu denen Donoussa, Iraklia, Koufonissia und Schinoussa gehören
* Dodekanes: Astipalea, Chalki, Kalymnos, Karpathos, Kassos, Kastelloriso, Kos, Leros, Lipsi, Nissiros, Patmos, Rhodos, Simi, Tilos
* Kreta

Im Ionischen Meer befindet sich eine einzige Inselgruppe:
* Ionische Inseln: (auch Eptanissa genannt): Antipaxi, Erikoussa, Ithaka, Kefalonia, Korfu, Lefkada, Mathraki, Meganisi, Paxi, Othoni, Strofades, Zakynthos.
Diese Inseln, zusammen mit Kythira und Antikythira vor der Küste des Süd-Peloponnes (Lakonia), gehören zu den Eptanissa.
Keiner Inselgruppe zugehörig sind die Inseln Gavdos (südlich von Kreta und damit auch der südlichste Punkt Europa), Elafonissos (im Lakonischen Golf) und Trisonia (im korinthischen Golf).

Kunst und Kultur

rr_mythinelladDie gesamten materiellen und geistigen Errungenschaften einer Bevölkerung bilden ihre Kultur. Kultur und Kunst sind zwei eng miteinander verbundene Begriffe, denn die Künste prägen die Kultur jeder Epoche entscheidend. In Griechenland, wo bereits in prähistorischen Zeiten Zivilisationen entstanden, haben Architektur, Bildhauerei, Töpferei, Weberei, Musik, Goldschmiedekunst sowie Malerei eine jahrhundertealte Tradition.
Über die Spätsteinzeit in Griechenland ist bisher nur wenig bekannt, dafür umso mehr über die darauf folgende Jungsteinzeit (ca. 7. – 4. Jahrtausend v. Chr.) und ihre Kultur, deren Spuren vorwiegend in Regionen wie Thessalien und Makedonien zu finden sind.

Während der Bronzezeit (3000–1150 v .Chr.) entwickelten sich in der nordöstlichen Ägäis, auf den Kykladen (mit den charakteristischen, großen Marmoridolen), auf Kreta und dem griechischen Festland Zivilisationen mit bedeutenden Errungenschaften. Die Zivilisationen, die während des 2. Jahrtausends auf Kreta und auf dem griechischen Festland eine Blütezeit erlebten, sind bekannt als minoische bzw. mykenische Kultur und gelten als die beiden ersten großen Zivilisationen Griechenlands. Beeindruckend und charakteristisch sind die Überreste ihrer Architektur (z. B. Paläste), Töpferei, Steinmetzkunst (Vasen, Stempelsteine), Metallkunst (Gefäße, Waffen), Goldschmiedekunst und Malerei (Wandmalereien).
In historischen Zeiten betrachtete man die Zivilisationen der geometrischen (9.–8. Jh. v. Chr.) und der archaischen Epoche (7.–6. Jh. v. Chr.) als Vorläufer der klassischen Epoche (5.–4. Jh. v. Chr.). Die philosophischen Ideale dieser Epoche kommen in den klassischen Kunstwerken durch perfekte Proportionen und ein nahezu vollkommenes Schönheitsbild zum Ausdruck. Diese Ideale nahm sich auch die europäische Renaissance des 15. Jh. n. Chr. zum Vorbild. Während der folgenden hellenistischen (3.–1. Jh. v. Chr.) und der späteren römischen Epoche (1. Jh. v. Chr. – 3. Jh. n. Chr.) entwickelte sich die griechische Kultur unter großen Königreichen und einem Imperium.

In der frühen, mittleren und späten byzantinischen Zeit (4.–15. Jh. n. Chr.) entwickelte sich die griechische Kultur wiederum vor dem Hintergrund eines Imperiums, während die Zivilisation der neueren Epochen durch die osmanische Herrschaft und die ersten Schritte des neuen griechischen Staates nach dem Unabhängigkeitskampf von 1821 geprägt war.
Ein Besuch der archäologischen Stätten, der Museen und Monumente in ganz Griechenland vermittelt einen lebendigen Eindruck seiner Kulturen und Errungenschaften, sowohl auf dem Gebiet der Kunst als auch der Technologie, von der prähistorischen und bis hin zur modernen Epoche.

Besondere Formen des Tourismus

Weinreisen_219In den letzten Jahren haben sich in Griechenland systematisch spezielle Formen für nachhaltiges Reisen entwickelt, die dem Reisenden die Möglichkeit bieten, seinen Urlaub durch Aktivitäten und besondere Programme, wie Wandern, Weinreisen, Kur- und Wellness-Urlaub, religiöse Kulturreisen, Öko- und Agrar-Tourismus usw. zu bereichern. Dadurch ist Griechenland nicht mehr nur noch ein Ziel für Ferien der klassischen Form. Es ist auch zu einem beliebten Reiseziel für Besucher geworden, die alternative und individuelle Formen des Reisens suchen, die außer Erholung und Besichtigungen auch die besonderen Möglichkeiten genießen möchten, die die griechische Natur und ihre „Produkte“ und die spezialisierte Infrastruktur der griechischen Tourismusindustrie bieten.

Argratourismus

Eine immer beliebter werdende, „sanfte“ Form des Tourismus ist die Entwicklung des Agrartourismus mit einem breiten Spektrum von Aktivitäten unter Respektierung von Umwelt und Traditionen. Sie bietet dem Besucher Gelegenheit, die ländlichen Regionen, die landwirtschaftlichen Tätigkeiten, die lokalen Produkte, die traditionelle Küche, den Alltag der Landbevölkerung sowie die kulturellen und natürlichen Gegebenheiten der jeweiligen Gegend kennenzulernen. Durch diese Art des Urlaubs kommt der Besucher in unmittelbaren Kontakt mit Natur und Landleben, an dem er auch aktiv teilnehmen kann, und seine Reise wird zu einer abwechslungsreichen Entdeckungs- und Erlebnis-Tour.
Gleichzeitig werden durch den Agrartourismus Produktivität, Entwicklung und Kultur gefördert, wodurch ein Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung von Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt der jeweiligen ländlichen Region geleistet wird.

Landesweit bieten verschiedene Unternehmen mittlerweile die Möglichkeit, die einzigartigen Vorzüge des griechischen Landlebens durch verschiedene Programme des Agrartourismus kennen zu lernen. Diese Unternehmen sind in die folgenden Kategorien unterteilt:
– Verkaufsstellen / Ausstellungen von Agrarprodukten
– Agrartouristische Gastronomie- und Erholungs-Zentren
– Reiseagenturen, die Programme für Outdoor-Aktivitäten, Ökotouristische- und Kulturreisen anbieten und realisieren
– Bauernhöfe
– Traditionelle Produkte erzeugende Unternehmen
– Workshops für Volkskunst

Griechische Natur – Öko Tourismus

zagfluwandGriechenland ist zwar ein relativ kleines Land, weist aber eine besonders reiche und vielfältige Natur auf, seltene morphologische Strukturen mit großen Kontrasten und zahlreiche Landschaften von hohem ökologischem Wert. Griechenland wurde von der Natur reich ausgestattet mit seinen zerklüfteten Küsten, imposanten Bergmassiven, Höhlen und Schluchten, Seen und Flüssen, Biotopen von seltener Schönheit und einzigartigen Ökosystemen. In Verbindung mit dem milden Klima macht dies Griechenland zu einem idealen Reiseziel für Ökotourismus und alternativen Reiseformen.

Naturliebende Besucher finden bei Griechenlandreisen unzählige Möglichkeiten:

– in ursprünglichen Wäldern oder Nationalparks (neben den Bergregionen des Festlandes auch auf einigen Inseln), an Flussufern und Seen zu wandern
– faszinierende Naturerscheinungen, wie Schluchten, Grotten und Wasserfälle, zu genießen
– seltene Vögel, die in den küstennahen Ökosystemen und Feuchtgebieten (Felsenküsten, Sandstränden, Sanddünen, Flussdeltas, Seen, Sümpfen, Ebenen u.a.) nisten oder Zuflucht suchen, zu bewundern und zu beobachten
– die große Vielfältigkeit der Pflanzenwelt auf dem Lande zu entdecken
– die einzigartigen Seeparks bei Alonissos und Zakynthos zu besuchen, wo zwei geschützte Arten, die Mittelmeer-Mönchsrobbe Monachus-Monachus und die Meeresschildkröte Caretta-Caretta, Zuflucht gefunden haben
– Extrem-Sport zu betreiben (Kanu-Kajak, Rafting, Canadier-Einer, Hydrospeed, Canyonig, Mountain-Biken u.a.)
– im Agro-Tourismus, der überall im Lande entstanden ist, die lokale Architektur, die kulturelle und gastronomische Tradition, die landestypischen Produkte und den Arbeitsalltag der Landbevölkerung einzelner Regionen kennen zu lernen.
Besucher der ökologisch sensiblen Regionen sind aufgefordert, sich an Regeln des Naturschutzes gegen Umweltverschmutzung zu halten, die Biotope zu schützen und das Gleichgewicht der Ökosysteme zu erhalten. Informationen zum Besuch der geschützten Regionen und der Teilnahme an speziellen Programmen erhalten Sie von den örtlichen Informationenzentren, den lokalen Verwaltungen und spezialisierten Agenturen.

Biblische und Religiöse Reisen

metkloeluftDie Monumente der griechischen Orthodoxie sind untrennbar mit dem griechischen Nationalerbe verbunden und sind ein bedeutender Anziehungspol für Besucher. Die byzantinischen und postbyzantinischen Kirchen mit der eindrucksvollen Ikonenmalerei, den Mosaiken, den Wandmalereien und den einzigartigen Ikonen, die beeindruckenden Kathedralen, die kleinen abgelegenen Kirchen und Gebetsstätten auf dem Land, die Klöster, die Klostergüter und Asketarien, der einmalige Mönchsstaat von Berg Athos und die berühmten Meteora-Klöster (Thessalien), zeugen von dem beharrlichen Bezug zur Tradition und von der jahrhundert langen Bindung von Kunst und religiösem Kult.
In vielen Gegenden des Landes hat der Besucher ebenfalls die Möglichkeit Bauwerke und religiöse Monumente anderer Konfessionen und Religionen zu besuchen, die in einer Art ständigem Dialog miteinander koexistieren und auf die seltene historische und kulturelle Sukzession im griechischen Raum hinweisen.

Sportliche Aktivitäten bei Griechenlandreisen

Griechenland, das Land, in dem die Olympischen Spiele geboren wurden, ist ein idealer Ort für die Entwicklung sportlicher Aktivitäten und ebenso für die Ausrichtung sportlicher Wettkämpfe (Sportreisen). In den letzten Jahrzehnten wurden in Griechenland immer häufiger sportliche Veranstaltungen der unterschiedlichsten Sportarten (Weltmeisterschaften, Europa-Meisterschaften und bedeutende internationale Meisterschaften) organisiert, deren Krönung die Olympischen Spiele 2004 in Athen waren. Die Austragung dieser Sportveranstaltungen haben im ganzen Land nachhaltig zur Errichtung zahlreicher moderner, größerer und kleinerer Sportanlagen, Stadien und Trainingszentren für viele verschiedene Sportarten beigetragen, in denen nun Einheimische und Besucher die Möglichkeit haben, ihren Sport auszuüben – von Leichathletik und Fußball über Volley- und Basketball bis zu Tennis, Golf, Segeln und Surfen.

Außerdem bieten viele Hotels ihren Gästen bei Griechenland-Reisen ein breit gefächertes Sportangebot (Basket- und Volleyball, Tennis, Golf, Wassersport u. a.). Informationen über die Sportmöglichkeiten erhält man bei den entsprechenden Hotelanlagen.

Meine besonderen Griechenland Reisen

Inselhüpfen in Griechenland

Kykladen (Santorini, Paros, Naxos, Mykonos usw.)
Dodekanes (Rhodos, Symi, Kos usw.)
Ionische Inseln (Corfu, Lefkas, Kefalonia, Zalynthos usw.)

Mitsegeln in Griechenland

Mitsegeln Kykladen
Mitsegeln Ionische Inseln

Mitsegeln Dodekanes Griechenland
Mitsegeln Peloponnes – Saronische Inseln

Rundreisen in Griechenland

Busrundreisen
Mietwagenrundreisen

Individuelle Reisen nach Griechenland

Wandern in Griechenland – Wanderreisen
Reise Wein – Weinreisen

Randbild

 

© Priv.-Doz. Dimitrios Zachos
Quelle: Griechische Fremdenverkehrzentrale EOT www.gnto.gr